Backen
Brot oder Brötchen
Gluten
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schoko - Quark - Brötchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 47 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 20.11.2003 348 kcal



Zutaten

für
250 g Quark (Magerquark)
3 EL Butter
3 EL Zucker
2 Ei(er)
1 TL Salz
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
100 g Schokolade, gehackt
Milch, etwas (falls der Teig zu fest ist)
1 Ei(er), davon das Eigelb (zum Bestreichen)

Nährwerte pro Portion

kcal
348
Eiweiß
11,59 g
Fett
16,36 g
Kohlenhydr.
38,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle Backzutaten verrühren, Schokolade unterheben. 8 Brötchen mit 2 Esslöffeln formen, mit Eigelb bestreichen und bei 200 Grad 30 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ben2212

Sind die lecker!! Auch am nächsten Tag nicht trocken! Kann man sogar auch nochmal aufbacken. Tolles Rezept!!

20.03.2017 17:06
Antworten
MiShelly1992

Ich muss sagen die Brötchen sind super lecker

23.09.2016 08:21
Antworten
Juuuliiaaaa

Ich hab die Brötchen heute das erstmal gebacken. Ist leicht zu machen und gehen schnell. Sind sehr lecker und schön fluffig :p

11.03.2016 11:52
Antworten
Melina25

gibt es für die Butter wvtl. auch eine Mengenangabe

09.01.2016 21:59
Antworten
sunjah

Ich hab die Brötchen gestern gebacken. Eins habe ich gleich lauwarm verspeist, aber ich muss sagen kalt schmecken sie mir besser. Aber sie sind irgendwie nicht so richtig aufgegangen und relativ flach geblieben. Habe nur ein Ei verwendet und schon etwas mehr Mehl, da der Teig sonst eher wie ein klebriger Kuchenteig/Rührteig war. So war er immer noch relativ klebrig und richtiges formen war kaum möglich. Habe einfach mit zwei Esslöffeln Acht große Kleckse aufs Backpapier geklatscht :D Mal sehn, was ich beim nächsten mal noch verändern kann zugunsten der Formbarkeit.

05.03.2015 18:17
Antworten
Greta

Hallo !! Ich nehme inmmer die "Schokotröpfchen" von Schwartau dafür ;-))) liebe Grüsse Greta

22.06.2004 22:04
Antworten
Honeybunny79

Absolut genial, ich habe die Brötchen jetzt schon zweimal gebacken und beide Male sind sie super geworden. Beim ersten Mal habe ich noch einen Riegel Milka Schokolade geschmolzen und dann auf die schon fertigen Brötchen noch ein paar extra Schokostreifen gespritzt. GENIAL!!

24.02.2004 20:33
Antworten
isis2179

Sehr lecker LG isis

20.02.2004 16:58
Antworten
simine

Hallo, habe das Rezept schon mal gepostet zu unseren Sammlungen. Sehr lecker, vorallem wenn man sie noch lauwarm ist. schmatz. LG, Simine

14.12.2003 00:44
Antworten
Mauti

Hört sich vielversprechend an, besten Dank! Liebe Grüße, Mauti

28.11.2003 13:48
Antworten