Hauptspeise
Sommer
Europa
Vegetarisch
Schnell
einfach
Deutschland
Braten
Herbst
Kartoffeln
Pilze
Lactose
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Kartoffel-Pilz-Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.85
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.08.2001 186 kcal



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n)
40 g Margarine oder Butter
4 Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
250 g Pilze, gegart
Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
186
Eiweiß
5,89 g
Fett
8,47 g
Kohlenhydr.
21,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die geschälten Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und in dem erhitzten Fett anbraten, dabei ab und zu wenden. Die geschälten Zwiebeln in Ringe schneiden und nach 10 Min. zu den Kartoffeln geben, würzen. Braten, bis die Kartoffeln fast gar sind. Die Pilze zugeben und erwärmen. Mit gehackter Petersilie bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

leonidesi123

Hab dieses Rezept als Hauptspeise zubereitet und da gingen sich 500g Kartoffeln für zwei kleine Portionen aus. Geschmeckt hat es sehr super. Einfache und unkomplizierte Hausmannskost ohne viel Schnick-Schnack. Ein Bild ist schon unterwegs. Lg :)

14.10.2017 13:44
Antworten
hhochgreef

Upps, da war ich wohl zu schnell. Natürlich von uns die volle Punktzahl! LG Hillie

27.03.2016 11:57
Antworten
hhochgreef

Hallo, ich habe das Rezept am Freitag nachgekocht. Es hat uns wunderbar geschmeckt.

27.03.2016 11:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr leckere Bodenständige Hausmannskost. Die 500 g. Kartoffeln haben wir zu 2 verdrückt. Statt Margarine kam auch bei mir Öl in die Pfanne. Danke für die Idee. LG

23.03.2016 16:38
Antworten
pralinchen

Hallo, ich habe Rezept heute zubereitet. Es war SEHR lecker! Allerdings sind 500 g Kartoffeln für 4 Personen ein bißchen zu wenig! Ich habe auch Öl anstatt Margarine genommen... LG Pralinchen

23.03.2016 16:16
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Noch ne Knoblauchzehe reingedrückt, alles wunderbar. Besten Dank für die tolle und shcnelle Idee!!

20.06.2014 11:25
Antworten
LiliVanilli

Hallo, ein schnelles und tolles Rezept.Danke dafür ! Herzliche Grüße LiliVanilli

16.06.2011 16:53
Antworten
Gelöschter Nutzer

Da ich momentan eiweisarm kochen muß, kommt mir das Rezept sehr gelegen. Danke Gudrun

11.01.2004 14:22
Antworten
Emimo

bei mir ging das leider nicht so gut, die erdäpfeln waren nicht gar ganz im gegenteil nach dieser kurzen koch zeit waren sie noch sehr hart, und ausserdem finde ich die gewürze nicht scharf genug ich werde es ein anderes mal noch einmal versuchen mit gekochten erdäpfeln und mehr gewürzen.....

19.01.2003 21:33
Antworten
Fotini Ghikiza

Leckeres Rezept! Geht schnell und ist nicht mächtig!

04.11.2001 16:28
Antworten