Raffiniertes Mandel-Fenchel-Geschnetzeltes


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 07.02.2010 715 kcal



Zutaten

für
300 g Hühnerbrust
1 Fenchelknolle(n)
1 kleine Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Handvoll Thai-Basilikum, frischer
100 g Mandeln, gemahlen oder andere Nüsse
300 ml Wasser
2 EL Olivenöl
1 EL, gestr. Brühepulver
1 Prise(n) Ingwerpulver
1 Prise(n) Thai-Currypulver
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zwiebel klein schneiden und den Knoblauch hacken. Das Basilikum, bis auf einige schöne Blätter für die Garnitur, in dünne Streifen schneiden. Den Fenchel putzen und halbieren, danach in sehr dünne Streifen schneiden. Das Fleisch in mundgerechte, gleichmäßige Würfel oder Streifen schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anbraten, dann das Fleisch dazugeben. Sobald das Fleisch leicht angebräunt ist, Knoblauch, Fenchel, Brühe und Mandeln dazugeben. Etwa 5 Minuten unter Rühren auf mittlerer Hitze halten. Danach mit Wasser aufgießen und köcheln lassen. Die Gewürze und bei Bedarf noch zusätzlich Flüssigkeit hinzugeben und mindestens 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Wenn sich eine sämige Sauce gebildet hat, vom Herd nehmen und das gehackte Basilikum unterrühren. Etwa 3 Minuten ziehen lassen und anrichten.

Als Beilage eignen sich Reis, Spätzle oder Nudeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

OrangeKatze

Hallo, hab dieses Rezept heute ausprobiert, sehr lecker ist es gewesen. Hab das Gemüse noch ergänzt durch Mangold, der musste noch weg. Mach ich bestimmt wieder

07.06.2020 14:19
Antworten
landlady02

Erst meinte mein Mann "Fenchel, muss das sein?". Aber als das Essen auf dem Tisch stand haben wir beide gut zugelangt und es war besser als erwartet. Aber farblich ist das ganze etwas fad. Das nächste mal werde ich vielleicht noch etwas roten Paprika oder Cocktailtomatomaten zugeben. Diese Creation kommt auf jeden Fall wieder auf den Tisch.

30.10.2018 10:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schmeckt supi, auch ganz vegan, ohne Fleisch, nur das Gemüse, dazu gabs bei uns noch Kurkuma für die Farbintensität. LG u. danke fürs tolle Rezept! Julie

30.03.2014 17:51
Antworten