Lauch - Schinken Muffins


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

herzhaft, für 12 Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 4.03
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 08.02.2010 2565 kcal



Zutaten

für
2 EL Öl (Sonnenblumen-)
1 Stange/n Lauch, geputzt, in Ringe geschnitten
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 großes Ei(er), leicht verquirlt
300 g Naturjoghurt
4 EL Butter, zerlassen
25 g Käse (Gouda), gerieben
25 g Schnittlauch, gehackt
150 g Kochschinken
Fett, für die Förmchen

Nährwerte pro Portion

kcal
2565
Eiweiß
87,81 g
Fett
154,62 g
Kohlenhydr.
202,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Backform für 12 Muffins einfetten.

Das Öl in der Pfanne erhitzen und den Lauch bei geringer Hitze andünsten. Abkühlen lassen.
Erst die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen, dann die nassen Zutaten vorsichtig untermischen. Der Teig ist am besten, wenn er noch leicht klumpig ist. Den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. Muffins ca. 20 Minuten backen.
Muffins warm servieren oder vollständig abkühlen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KuchenKuhne

Gut, aber ich habe noch Salz, Pfeffer und Chili hinzugefügt

15.04.2022 11:24
Antworten
phalaneopsis

Hallo in die Runde, wie viele Muffins werden es denn ungefähr? Ich möchte das Rezept für unsere Tagespflege zum gemeinsamen Brunch mitnehmen; wir sind ca. 15-17 Personen. Das Rezept müsste ich sicher vervielfältigen....Vielen Dank im Voraus

31.03.2022 20:17
Antworten
manmue0504

Hallo liebe Anjajessica, hallo Ihr Lieben, ich habe heute diese leckeren Muffins ausprobiert und muss schon sagen, sie sind ein wahrer Gaumenschmaus und mal was anderes-als nur immer süße Muffins. Ich habe bzgl. der Zutaten ein bisschen improvisiert, so z.B. habe ich anstatt Kochschinken eine Dose Mais genommen, 5 El. gefriergetrocknetten Schnittlauch verwendet, 1 Pck. Backpulver (gehen schön auf) und anstelle Naturjoghurt(hatte leider keinen da) 250g. Schmand mit einem kleinen Rest süßer Sahne und einem Schuß Kalinka Kefir (insgesamt ca. 300g.) genommen. Abgeschmeckt mit Salz und Pfeffer. In ihrer Konsistenz waren sie schön fluffig und saftig- dazu einfach einen Klecks Remouladensauce und dann warm genossen. Dieses Rezept verdient seine 5 Sterne ***** zu Recht, die ich sehr gerne vergebe, dankeschön liebe Anjajessica fürs Einstellen. Die Muffins werde ich zukünftig öfter machen, es ist ein einfaches, gelingsicheres und nicht zu zeitaufwendiges Rezept. Beim nächsten Mal werde ich es mal mit dem Kochschinken machen, ich könnte mir aber auch vorstellen, dass es mit Hähnchenbrust,-oder Putenbrust (in Scheiben) schmeckt. Viele liebe Grüße, Manon

25.03.2022 20:55
Antworten
bouligan

Super lecker. Ich habe noch etwas nachgewürzt und den Schinken mit angebraten. Zusätzlich kam noch Käse obendrauf. Die Anleitung hätte ich mir etwas genauer bzw. strukturierter gewünscht, hat aber trotzdem gut geklappt

30.07.2020 20:34
Antworten
hhaiti

Ich habe 1 TL Salz und reichlich Pfeffer auf den Teig für ein Blech hinzugegeben. Leider sind sie trotzdem noch viel zu wenig gewürzt. Werde nächstes mal 2 oder sogar 3 TL Salz hinzugeben. Und die Backzeit stimmt leider auch nicht ganz. Die Muffins waren außen trocken und innen sehr klebrig.

27.05.2018 12:58
Antworten
Kirsten_BS

Habe die Muffins gestern für eine Party gemacht. Waren wirklich sehr lecker. Allerdings hab ich auch direkt noch bisschen Salz zum Teig gegeben und wir hatten unsere Muffins eher 30 als 20 Minuten im Ofen!

13.04.2013 22:06
Antworten
ennox

Super lecker, ganz besonders noch leicht warm! Habe statt Kochschinken geräucherte Schinkenwürfel genommen und würde das nächste Mal noch etwas Salz zugeben. Da habe ich mich mit dem salzigen Schinken etwas verschätzt. Danke für die Rezept-Idee + guten Rutsch! Ennox

29.12.2012 13:30
Antworten
laurinili

Hallo, diese Muffins eignen sich auch hervorragend für die Schulpause. LG Laurinili

05.10.2012 12:50
Antworten
Yvonne0183

Habe den Kochschinken mit angebraten, als Kräuter 1 Packung Schnittlauch und 1/2 Petersilie genommen und die Muffins schmecken PERFEKT!

02.04.2012 21:24
Antworten
schnittchen-fee

Aloha; also die Teile sind bei unseren Party`s immer der Hammer, wir nehmen die Mini-Muffinformen, kann man schneller vernaschen und es wird einem nie zuviel. Für uns immer wieder. LG die schnittchen-fee

11.05.2011 23:58
Antworten