Trank der Energie - Fit durch den Winter


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Honig - Ingwer - Zitronen Heißgetränk, Abwehrkräfte stärkend

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 08.02.2010 339 kcal



Zutaten

für
100 g Honig
2 große Zitrone(n), Bio
6 g Ingwerwurzel

Nährwerte pro Portion

kcal
339
Eiweiß
1,06 g
Fett
0,57 g
Kohlenhydr.
78,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Fühlst du dich auch müde, schlapp, erschöpft? Nach diesem Heißgetränk wird es ganz warm im ganzen Körper. Sofort verspürst du den Energienachschub.
Ich war am Anfang auch skeptisch, habe es probiert und war wirklich positiv überrascht von der Wirkung.

Ingwer schälen, Zitronen entkernen. Zitronen mit Schale und Ingwer im Mixer fein pürieren. Zitronen-Ingwer-Masse mit Honig vermischen.

Trinkempfehlung:
Jeden Morgen 2 TL auf 200 ml heißes Wasser.

Im Kühlschrank lagern.

Reich an Vitamin C, Abwehrkräfte stärkend.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GDP

Das Wasser sollte nicht mehr als 40 Grad haben, dann bleiben die Stoffe im Honig erhalten!

26.02.2021 13:41
Antworten
Rossiben

Also ich habe ein ähnliches Rezept und nehme morgens und abends je einen Teelöffel pur, heißes Wasser zerstört, meiner Meinung wichtige Vitamine. Fühle mich,seit ich das nehme viel fitter und meine Gelenke tun nicht mehr so weh.

04.06.2020 21:54
Antworten
smokey1

Das weisse der Zitronenschale hat sehr viele gute Stoffe, die man unbedingt mit nutzen sollte. Durch den Honig und Ingwer ist das auch nicht mehr so bitter. Damit der Honig seine Inhaltstoffe nicht verliert, sollte das Getränk nicht zu hoch erhitzt werden. Wäre echt schade drum.

12.12.2017 13:05
Antworten
Flamerose

Hey mal blöd gefragt, aber wird die Schale von der Zitrone mitpüriert? Ich weiß nicht ob ich das nur falsch verstanden habe, deswegen würde ich mich über eine schnelle Antwort freuen. Lg Flamerose

20.09.2016 18:17
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Flamerose, "Zitronen mit Schale und Ingwer im Mixer fein pürieren." Das ist ziemlich eindeutig. Nur die Kerne soll man vorher entfernen und natürlich Bio-Zitronen verwenden. Da das Weiße der Zitronenschale ziemlich bitter ist, kämen bei mir der mit dem Sparschäler abgeschälte gelbe Teil der Schale und die von der weißen Schicht befreite Zitrone in den Mixer. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

21.09.2016 16:31
Antworten
sparkling_cherry

hallo! schmeckt sehr gut und ist sehr gesund

22.07.2013 20:46
Antworten
falafel

Hallo, Ich habe deinen Trank ausgetestet mit etwas mehr Ingwer. Geschmacklich gut. Allerdings mag ich nicht so gerne dieses "Grisselige" Gefühl im Mund. Deshalb he ich es ca 10 min ziehen lassen und dann durch ein Sieb gegeben. Ds gefällt mir besser. Nun hoffe ich auch das es wirkt. :-) lg falafel

21.01.2011 15:50
Antworten
sergi

huhu! habe deinen trank getestet und er schmeckt uns sehr gut! foto ist unterwegs! glg.bini

20.01.2011 19:30
Antworten
monikakao

Wie lange kann man die Paste im Kühlschrank lagern?

15.03.2010 17:29
Antworten
x-woman

...ich denke 2-3 Wochen. Dann verliert die Masse ihre Konsistenz, ist aber trotzdem noch nicht schlecht und kann verwendet werden! LG X

16.03.2010 11:17
Antworten