Bewertung
(5) Ø3,71
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.02.2010
gespeichert: 95 (0)*
gedruckt: 1.336 (5)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.05.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Linsen, rote
Zwiebel(n), gehackt
Möhre(n), in feine Stifte geschnitten
1/2 TL, gehäuft Koriander, gemahlen
1 TL, gehäuft Kümmelpulver
Zitrone(n)
1 EL Balsamico
3 TL, gehäuft Zucker
1 Bund Petersilie, gehackt
2 Liter Gemüsebrühe
  Butter
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Möhren und Zwiebeln in Butter bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf glasig anschwitzen. Linsen und Gewürze dazugeben und kurz mitbraten. Mit 1,5 Liter Brühe aufgießen, den Saft einer halben Zitrone und die restlichen Zutaten außer Salz und Petersilie hinzufügen. Eine gute halbe Stunde im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze köcheln lassen, gelegentlich umrühren und bei Bedarf Brühe ergänzen. Am Ende der Kochzeit pürieren oder etwas länger köcheln lassen, dann zerfallen die Linsen. Vor dem Servieren mit Salz abschmecken und die Petersilie zufügen.

Als Einlage eignen sich Bockwürstchen und/oder gegarte Salzkartoffeln, die kurz vor Ende der Kochzeit beigefügt werden. Schmeckt auch gut mit gekochtem Reis, ist dann sehr ergiebig.