Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blätterteig 'Griechische Art'

Leckere Blätterteigtaschen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 09.02.2010



Zutaten

für
2 Pck. HENGLEIN frischer Blätterteig, light (à 275 g)
100 g Spinat, (oder Mangold), frischer
200 g Kirschtomate(n)
200 g Schafskäse
2 EL Olivenöl
1 TL Senf, körniger
Salz und Pfeffer, bunter grob geschroteter
1 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten Kalorien pro Portion ca. 210 kcal
Zubereitung:
Blätterteig entrollen und jeweils in sechs Stücke schneiden. Spinat verlesen, waschen und putzen. Kirschtomaten waschen und vierteln. Schafskäse in kleine Würfel schneiden, mit Spinat, Tomaten, Öl und Senf vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Mischung jeweils als Streifen in die Mitte der Blätterteigscheiben geben, zwei gegenüberliegende Enden zusammenklappen und den Blätterteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Ei verquirlen, Blätterteig damit bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Gas: Stufe 4, Umluft 180°C) ca. 15-20 Minuten goldbraun backen.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Backzeit: ca. 15-20 Minuten
Pro Stück:
kJ/kcal: 878/210
EW: 6,2 g
F: 12 g
KH: 18 g
BE: 1,5

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Träumerchen1

Viel Blätterteig im Verhältnis zur Füllung, ansonsten sehr lecker :)

13.09.2015 15:17
Antworten
Dropkicker

Sehr schnell gemacht und vor allem seeeehhhhhrrrr lecker!! Wird ab sofort häufiger gemacht!

21.06.2012 12:34
Antworten