Gebratener Chicoree im Speckmantel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Butterkäse

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.02.2010 827 kcal



Zutaten

für
3 Chicorée
1 Pck. Käse (Butter-), in Scheiben
2 Pck. Bacon
etwas Zitronensaft
Öl, zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
827
Eiweiß
40,43 g
Fett
72,10 g
Kohlenhydr.
5,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Blätter vom Chicoree lösen und waschen. Die Butterkäsescheiben in 2 1/2 cm dicke Streifen schneiden. Dann im Wechsel 3 Blätter Chicoree und die Käsestreifen übereinander schichten. Anschließend 2 Scheiben Bacon darum wickeln. So hält die Konstruktion auch in der Pfanne zusammen. Anschließend etwas Öl in der Pfanne erhitzen und das Chicoreepäckchen kurz von allen Seiten anbraten. Wenn der Bacon außen knusprig ist, können sie heraus genommen werden. Zuletzt noch mit Zitronensaft beträufeln. Sehr wichtig für den Geschmack!

Tipp:
Ich richte den gebratenen Chicoree gerne auf ein paar Salatblättern an.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kigyo

habe heute das erste mal Chiccoree gemacht.Das Rezept ist einfach und perfekt!! Habe es schon in meinem Kochbuch gespeichert.Wird es jetzt öfter geben. Danke für das schöne Rezept

22.01.2022 18:54
Antworten
Hismoom

Das hat sehr lecker geschmeckt. Der Tipp mit dem doppelten Käse war sehr gut. Ich würde beim nächsten Mal nur je 2 Blatt Chicoree pro Lage nehmen und zum Umwickeln 3 Scheiben Frühstücksspeck (der von Aldi ist sehr dünn), dann wird es noch etwas deftiger und statt Butterkäse Emmentaler :)

16.01.2022 16:59
Antworten
Fiammi

Hallo, habe vor dem Servieren ein wenig herzhaften Bergkäse darüber gehobelt. Ciao Fiammi

17.07.2021 18:16
Antworten
ciperine

Einfach klasse. Wir hatten den Chicoree als Hauptmahlzeit mit Pastinaken-Apfelpüree von Pannepot. Perfekte Kombination. Den Zitronensaft hat es nicht gebraucht. Die paar Bitterstoffe, die heutzutage noch im Chicoree sind, verfliegen durch das Braten.

12.03.2019 18:24
Antworten
Momo63

Super lecker,das wird ein neues Leibgericht

22.04.2018 13:20
Antworten
Probiermaus83

Wir lieben es! Einfach und schnell und sehr lecker!!

01.03.2017 19:28
Antworten
Sebastian2009

Habe ich mittlerweilen schon oft zum Abendessen gemacht. Dazu Salat und Joghurt bzw. Sauerrahm - Kräuter - Sauce. Sehr lecker. Danke für das Rezept.

29.03.2016 15:15
Antworten
Sebastian2009

Einfach, schnell und lecker - wird es wieder geben ... Sehr gut!

27.03.2012 18:44
Antworten
Fiifchen

Hallo. hatten dieses leckere Rezept schon einige Male zum Abendessen. Es war super lecker und sehr einfach zuzubereiten. Kann man wirklich weiter empfehlen. Ist mal etwas anderes und kommt super an. Muss m

21.09.2011 12:21
Antworten
Fiifchen

habe es vorhin zum abendbrot ausprobier. und es war einfach zu zubereiten. super lecker... Aber die zitrone ist wirklich sehr sehr wichtig, da der chicoree an sich sehr bitter sein kann. An sich trotzdem ein leckerer snack... :)

08.02.2011 20:39
Antworten