einfach
fettarm
Fisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Nudeln
Pasta
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Grüne Bandnudeln mit Rucola - Lachs - Limonen - Sahnesauce

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 07.02.2010 518 kcal



Zutaten

für
500 g Bandnudeln, grüne
Gewürzmischung (Diätwürze ohne Salz)
Pfeffer, weiß
350 ml Wasser
125 g Rucola
1 Limone(n)
250 ml Sahne (Koch-), fettreduziert
½ TL Gemüsebrühe
2 EL Saucenbinder, hell
50 g Kräuterfrischkäse, max. 9% Fett
60 g Lachsfilet(s)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Nudelwasser nicht salzen, sondern 1 TL Diätwürze ins Wasser geben. Dann nach Packungsangabe al dente kochen.

Rucola waschen und in feine Streifen schneiden. Wasser und Kochsahne aufkochen, Gemüsebrühe zugeben und mit Soßenbinder andicken. Limonensaft, Rucola und Frischkäse unterrühren, mit Diätwürze und Pfeffer würzen. Lachsfilet in dünne Streifen schneiden, in die Sauce geben und 1-2 Minuten ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gotreg

Hallo, durch Zufall bin ich heute auf dein Rezept gestoßen. Und da ich alle Zutaten im Haus hatte, habe ich es mir heute Abend zubereitet. Ich kann nicht verstehen, dass dieses Rezept noch niemand bewertet hat. Also mir hat es super gut geschmeckt. Besser als erwartet. Da ich nichts mit dem Begriff Diätwürze anfangen konnte und sie auch nicht im Haus habe, habe ich die Sauce herkömmlich gewürzt. Und ich habe etwas mehr Rucola und etwas mehr Lachs verwendet. Und statt Limonensaft habe ich normalen Zitronensaft verwendet (wobei - gibt es da überhaupt einen Unterschied?) Egal wie, das gibt es bei mir garantiert wieder. Gruß Regina

29.07.2013 19:53
Antworten