Eis aus Früchten


Rezept speichern  Speichern

sehr lecker, sehr schnell zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 04.02.2010 183 kcal



Zutaten

für
200 ml Orangensaft
100 g Frucht ( z.B. Erdbeeren, Mango, Papaya )
4 TL Honig
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 15 Minuten
Das Fruchtfleisch (netto 100 g), den Honig und den Saft pürieren. Das Fruchteis in kleine Behälter geben oder Eisstiele sowie auch kleine Löffel hineinstecken und einige Stunden gefrieren lassen.

Ist sehr schnell zubereitet und kann mit unterschiedlichstem Obst kombiniert werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nicma75

hallo bettibuu, bin mir da nicht sicher, da ich selber keine eismaschine besitze. gehe aber schon davon aus, dass dies funktioniert. kannst die frage auch ins forum stellen, da gibt es sicher einige die erfahrung damit haben und dir genau sagen können, wie das eis dann wird. lieben gruß nicma

19.07.2011 06:15
Antworten
BettiBuu

kann ich das ganze auch in die Eismaschine tun? Danke

18.07.2011 14:12
Antworten
hrisma0609

klaue mir das ich....sorry für den rechtschreibfehler!

07.02.2010 16:45
Antworten
hrisma0609

ich als totaler eisfan und -kenner gebe ich 5 punkte super=) lg hrisma

07.02.2010 16:43
Antworten
nicma75

ausschließlich früchte ? das scheint auch eine gute idee zu sein... :) in einigen tagen sind unsere eisvorräte aufgebraucht, da hab ich dann gleich eine gelegenheit deine variante zu zubereiten. leider werden hier fast immer alle meine fotos abgelehnt (warum weiß ich nicht) obwohl ich mich immer bemühe super zu fotografieren... wer also die möglichkeit hat, freue mich über jedes was hochgeladen wird :-) liebe grüße nicma

05.02.2010 13:08
Antworten
manuela-one

Hallo, mache es fast genauso =)). Lasse den O-saft weg und nehme halt mehr Früchte. Da mein Mann eine Laktoseallergie, mache ich dieses Eis öfters. Ein super fruchtiges Sorbeteis. LG Manuela

05.02.2010 11:49
Antworten