Schupfnudeln mit Paprika - Hähnchensoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (112 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 04.02.2010 586 kcal



Zutaten

für
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Zwiebel(n)
3 Paprikaschote(n), gemischt
3 EL Öl
1 Dose Tomatenpüree, oder stückige Tomaten
1 EL Paprikamark
100 ml Sahne
1 Chilischote(n)
Salz und Pfeffer
500 g Schupfnudeln

Nährwerte pro Portion

kcal
586
Eiweiß
48,57 g
Fett
14,38 g
Kohlenhydr.
62,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebeln abziehen, würfeln. Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden, Paprika putzen, in Streifen schneiden.

1 El. Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch darin braun braten und aus der Pfanne nehmen.
Zwiebelwürfel, Paprikastreifen, klein geschnittenen Chilischote in der Pfanne andünsten. Tomatenpüree dazugeben und 5 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Fleisch wieder in die Pfanne geben und mit Paprikamark, Sahne und Gewürzen aufkochen. Ich habe noch ein wenig gekörnte Brühe dazu gegeben.

Schupfnudeln mit dem restlichen Öl schön braun braten und mit der Soße servieren. Evtl. noch mit Kräutern garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EagleMaus

Super leckeres Rezept. Hat allen Mega gut geschmeckt. 😋

23.04.2020 20:40
Antworten
Sienna11

Hallo, freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Ich habe auch kein Paprikamark im Hause. Gibt es bei uns nur im Sommer. Ajvar ist eine gute Alternative. LG Sienna

17.04.2020 12:11
Antworten
Molchi3006

Habe das Rezept gestern getestet und für sehr lecker empfunden :) Hatte bzw kenne kein Paprikamark und hab Ajvar genommen, das hab ich immer im Haus ! Vielen Dank für das leckere Rezept :)

16.04.2020 14:37
Antworten
SandraRud

Sehr, sehr lecker. Werde ich bald wieder machen :)

23.03.2020 11:14
Antworten
elkeflo

Hi, ich habe es heute nachgekocht. Sehr lecker. und Paprikamark ist ja prinzipiell nichts anderes als Ajvar nur ist Ajvar gewürzt. Dar wird es jetzt bei uns öfter geben.😚

06.10.2019 16:23
Antworten
Sienna11

Hallo ginni, schön, dass Dir das Gericht geschmeckt hat. Ich nehme meistens Ajvar. Aber Tomatenmark geht auch. Man kann ja auch mit Paprikapulver würzen. Ich freue mich schon aufs Bild. Du weißt ja, dass ich keins machen kann. L.G. Sienna

19.10.2011 18:09
Antworten
ginni1866

hallo sienna, ein wirklich schönes und schnell zu machendes rezept! ich habe es mit roter paprika gemacht. da ich kein paprikamark hatte, habe ich einfach tomatenmark genommen. ein foto ist unterwegs! lg ginni

19.10.2011 16:42
Antworten
Sienna11

Hallo, ich war einfach schon lange nicht mehr im Profil. Es freut mich, dass ihr das Gericht probiert habt, und dass es euch geschmeckt hat. Muss ich doch auch gleich mal wieder machen. L.G. Sienna

14.10.2011 07:03
Antworten
Zwombelbiene

Einfach schnell zubereiten, einfach lecker, einfach schnell verputzt. Und zwar so, dass keine Zeit für ein Foto war. Koche es morgen noch einmal. Versuche dann eins zu schießen und hochzuladen. LECKER!!

15.08.2011 21:31
Antworten
Mamammhh

Wirklich sehr lecker! Schnell gemacht mit viel leckerer Soße - genau wie wir es mögen!

22.01.2011 19:49
Antworten