Braten
Brotspeise
Camping
Resteverwertung
Schnell
Studentenküche
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brutzelbemme

Brot und Ei

Durchschnittliche Bewertung: 3.56
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 05.02.2010



Zutaten

für
2 Scheibe/n Brot(e) (Schwarz-)
2 Ei(er)
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Heute mal was für den kleinen Hunger und ganz fix.

Das Brot in einer Pfanne mit der Butter von beiden Seiten anbraten und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Die Eier mit etwas Salz, Pfeffer und Paprika verquirlen und über die Brotscheiben geben. Stocken lassen, nochmal wenden und fertig.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dacota2006

Hallo, die einfachsten Dinge sind oft noch am leckersten. Ein gemischter Salat dazu und man hat ein schnelles Essen für 1 Person. Liebe Grüße Dacota2006

29.05.2019 19:57
Antworten
Sächsytogo

Na e Bemmle in Butter heiß gebraten und eigentlich würde schon Salz reichen, ist nichts weiter als Brötchen in Butter gebraten für grüne Klöße und das muss bei uns streng bewacht werden, so lecker. Und Ei über alles hat noch nie geschadet. Oder Knobibutter, oh mir fällt so viel ein.

10.05.2019 21:07
Antworten
Ms-Cooky1

War ganz gut, hat mír jedoch nicht so richtig doll zugesagt. LG

27.01.2019 11:53
Antworten
Hobbykochen

Hallo, schnell gemacht und Brot und Ei geht immer bei mir... LG Hobbykochen

18.10.2018 20:24
Antworten
Mooreule

Mmh.......richtig lecker! Klasse......Foto folgt! Liebe Grüße Mooreule

30.01.2018 19:04
Antworten
movostu

Auch ich finde es sehr lecker! Gruß movostu

13.06.2017 09:16
Antworten
Bully60

Hallo, sooo einfach und lecker. Als Resteverwertung für Brot super... und wenn es mal schnell gehen soll. Ich habe eine Gorgonzola Soße aus der DB und einen Tomatensalat dazu gemacht. Sehr lecker. Danke für diese gute Idee. Das gibt 5 Sterne , es muss nicht immer kompliziert sein damit es schmeckt :-) Lg Bully60

12.08.2011 17:51
Antworten
laurinili

Hallo, ist mal was anderes als (geröstetes) Brot mit Rühr- oder Spiegelei. Dazu ein bißchen Grünfutter wie Gurke und Tomate und ein schnelles Essen ist gemacht. Schmeckt sogar noch einen Tag später im Büro. LG Laurinili

19.10.2010 16:01
Antworten