Schaschlikspieße


Rezept speichern  Speichern

Sehr lecker!!!

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 05.02.2010



Zutaten

für
800 g Putenfleisch oder Hähnchenfleisch
3 große Paprikaschote(n)
500 g Wiener Würstchen
50 g Speck, geräuchert, in Scheiben
2 große Zwiebel(n)
3 Flaschen Schaschliksauce
3 Flaschen Paprikasauce ungarische Art
½ Flasche Gewürzketchup
3 Becher Schlagsahne
Rapsöl
Gewürzmischung (Steak-Grillgewürz) oder Fondor

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Das Fleisch in Stücke schneiden, so dass sie gut auf den Spieß passen. Dann eine Marinade aus Rapsöl und Steak-Grillgewürz oder Fondor machen, übers Geflügelfleisch gießen und gut vermischen. Zwiebeln vierteln und Schicht für Schicht auseinander machen. Paprika, Speck und die Würstchen in gleich große Stücke schneiden, so dass sie die Breite der Geflügelfleischwürfel haben.

Die Zutaten in folgender Reihenfolge auf 10 - 12 Spieße stecken: Zwiebel, Speck, Fleisch, Paprika, Würstchen. Einmal wiederholen.

Die Spieße von beiden Seiten scharf anbraten.

Für die Sauce alle Saucen, Ketchup und Sahne in eine Schüssel geben und gut verrühren. Wenn Paprika und Zwiebeln übrig bleiben, diese ganz klein schneiden und dazugeben.

Die Spieße in eine große Auflaufform legen und die Soße gleichmäßig darüber gießen. Dann für ca. 1,5 Std. bei 180 °C Umluft auf die mittlere Schiene im Backofen geben.

Dazu passt Reis.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Haubndaucher

Wir haben die Menge auf zwei Personen runtergerechnet, und hatten die Spieße eine Stunde lang im Ofen. War so perfekt für uns. Als Beilage hatten wir Pommes. Wow. Die Schaschlikspieße schmecken fabelhaft und sind sehr empfehlenswert. Liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

26.03.2021 17:20
Antworten
schaech001

Hallo, bei mir waren es 14 Spieße, wobei ich die Reihenfolge zweimal wiederholt habe, kommt ja auch darauf an, wie groß man die Teile schneidet. Es war sehr viel Sauce, die war aber sehr lecker und meine Familie hat sie am Ende noch ausgelöffelt... Liebe Grüße Christine

09.08.2020 14:40
Antworten