Nudeln
Krustentier oder Muscheln
Italien
Europa
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Garnelensauce

passt gut zu Farfalle oder Bandnudeln

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 03.02.2010



Zutaten

für
450 g Riesengarnelen, TK, roh, geschält und entdarmt
1 Zehe/n Knoblauch, gehackt
½ Bund Lauchzwiebel(n), in Ringe geschnitten
2 EL Butter
1 Schalotte(n), gewürfelt
150 ml Fischfond
100 ml Weißwein, trockenen
Salz und Pfeffer
½ TL Kurkuma
200 ml Sahne
1 Bund Koriandergrün, gehackt
evtl. Saucenbinder, heller

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Angetaute Garnelen grob hacken, in Butter anbraten. Knoblauch, Zwiebeln und Suppengrün kurz mitbraten. Fischfond und Wein angießen und etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kurkuma abschmecken. Sahne zugeben und ca. 6 Min. köcheln lassen. Evtl. mit Saucenbinder andicken.

Vor dem Servieren Koriander darüber streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ricinha27

Das Rezept ist sehr lecker, es gelingt auch mit wenig Kocherfahrung und ist super schnell zubereitet. Schade, dass es bisher keine Bewertungen erhalten hat, so probieren es vielleicht nur wenige aus. Ich habe es auf jeden Fall in meine Rezeptsammlung gespeichert und werde es in meinen Speiseplan mit aufnehmen. Vielen Dank für das tolle Garnelen-Rezept :D

27.06.2015 19:02
Antworten