Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Krustentier oder Fisch
Sommer
warm
raffiniert oder preiswert
Fisch
Braten
Frühling
Festlich
Geheimrezept
Salatdressing

Rezept speichern  Speichern

Oliventoast mit Rucola und gebratenem Lachs

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 03.02.2010



Zutaten

für
1 Weißbrot, (Kastenweißbrot)
2 EL Olivenpaste, schwarze
Salz und Pfeffer
4 EL Olivenöl mit Limone
2 EL Balsamico bianco
200 g Rucola
½ Bund Radieschen
40 g Haselnüsse
1 Schalotte(n)
3 EL Aceto balsamico
4 EL Öl, (Nussöl)
400 g Lachsfilet(s) (ohne Haut)
3 EL Olivenöl
2 Zweig/e Thymian
4 Knoblauchzehe(n)
4 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Vom Kastenweißbrot der Länge nach 4 ca. 20 cm lange und 4 mm dicke Scheiben abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Darauf zunächst ein weiteres Backpapier, dann ein zweites Backblech legen. Das Weißbrot im Ofen auf der mittleren Schiene in ca. 10 Minuten goldbraun backen.

Die Scheiben vom Blech nehmen, abkühlen lassen und danach dünn mit schwarzer Olivenpaste bestreichen. Vier Teller mit Salz bestreuen, mit Olivenöl mit Limone und Balsamico bianco beträufeln und die Brotscheiben darauf legen.

Für den Salat die Rucola putzen, waschen und trocken schleudern. Die Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Haselnüsse hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden.

Aceto balsamico mit Nussöl, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren, die Nüsse und die Schalottenwürfel dazugeben.

Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in große Stücke schneiden. Olivenöl mit Thymianzweigen und den ungeschälten, leicht angedrückten Knoblauchzehen erhitzen. Die Lachsstücke darin von jeder Seite ca. 1 Minute braten, sie sollen innen noch leicht glasig sein.
Die Butter mit in die Pfanne geben und erhitzen. Den Lachs mit Salz und Pfeffer würzen und mehrmals mit der Butter übergießen.

Rucola und Radieschen in der Nussvinaigrette wenden. Den Salat nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und dekorativ auf den Brotscheiben anrichten. Die Lachsstücke darauf setzen und mit ein wenig Bratbutter beträufeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.