Kreolischer Gemüsereis


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 03.02.2010



Zutaten

für
50 g Zwiebel(n), rote, fein gehackt
2 Knoblauchzehe(n), grob zerdrückt
500 g Tomate(n), gewürfelt
2 Paprikaschote(n), gelb und orange, gewürfelt
Olivenöl
4 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Chilisauce
Thymian, frische Blättchen
4 EL Koriandergrün, fein gehackt
1 Dose Kidneybohnen (400 g)
200 g Reis, (Langkornreis)
450 ml Wasser, sehr heißes
2 EL Limettensaft
Chiliflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zwei Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Den Knoblauch, das Tomatenmark, die Tomatenstücke und die Paprikastücke hinzufügen. Salzen, pfeffern und mit etwas Chilisauce würzen. Mit ½ TL Thymian bestreuen und kurz aufkochen lassen. Das Koriandergrün, die gut abgetropften Kidneybohnen und den Reis untermischen. Das Wasser und den Limettensaft hinzufügen und den Reis bei geringer Hitze in ca. 25 Minuten garen (probieren!).

Zum Servieren nochmal abschmecken, mit weiteren Thymianblättchen bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Nach Belieben noch mit Chiliflocken würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pepsi62

Erstaunlich, dass es erst einen Kommentar hier gibt. Ich finde das Rezept vorzüglich. Das Gericht ist frisch und lecker (auch wenn ich den Koriander weggelassen habe, weil ich ihn nicht mag). Gibt es garantiert öfter!

08.01.2020 15:52
Antworten
cat_rine

hallöchen haben gestern deinen gemüsereis ausprobiert und fanden ihn echt lecker. allerdings war es mir etwas zu viel paprika, werde nächstes mal noch anderes gemüse mit dazugeben. wir haben die 200g Reis zu zweit verputzt, ich denke diese angabe ist etwas zu knapp bemessen. aber wer weiß, vielleicht war es einfach so lecker, dass wir gar nicht gemerkt haben wie viel wir essen ;) liebe grüße catrine

13.12.2011 18:48
Antworten