Schwarzwurzelsuppe mit Walnüssen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.05
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 02.02.2010 303 kcal



Zutaten

für
6 EL Zitronensaft
450 g Schwarzwurzel(n), frisch oder aus dem Glas
1 kleine Zwiebel(n)
1 EL Butter
500 ml Gemüsebrühe, Instant
375 ml Milch, 1,5 % Fett
3 EL Crème fraîche
2 EL Walnüsse, gehackt
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Prise(n) Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
303
Eiweiß
8,32 g
Fett
23,48 g
Kohlenhydr.
13,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
4 EL Zitronensaft mit Wasser mischen. Die Schwarzwurzeln waschen, schälen (am besten mit Haushaltshandschuhen) und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Diese sofort ins Zitronenwasser legen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Schwarzwurzeln abgießen (ein paar Stücke zum späteren Garnieren aufheben) kurz mitdünsten, die Gemüsebrühe angießen und alles bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Schwarzwurzeln weich sind. Milch und Crème frâiche hinzufügen und alles fein pürieren. Erneut erhitzen und mit den restlichen 2 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer sowie je 1 Prise Muskat und Zucker abschmecken. Mit den Walnüssen und den restlichen Schwarzwurzeln garnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RosieK

ein sehr feines, leckeres süppchen... ich habe es natürlich mit frischen schwarzwurzeln und gemüsefond gemacht... den zucker nicht zum schluss, sondern mit den zwiebeln karamelisieren lassen und ich habe auch etwas weniger milch genommen.... ansonsten ist das rezept ein guter leitfaden gewesen... vielen dank dafür!

12.02.2021 19:03
Antworten
xeor

Wir konnten der Suppe irgendwie nichts abgewinnen, es war wenig Eigengeschmack der Wurzel zu erkennen. Vielleicht weniger Milch und Zitrone nehmen und mehr Zucker? Hm.

05.12.2018 20:18
Antworten
Chaostantele

Hallo, ich habe die Suppe schon öfters gekocht und bin immer noch begeistert weil sie so gut schmeckt. Bisher habe ich die Suppe immer aus frischen Schwarzwurzeln zubereitet. Hat hier jemand den vergleich zu Schwarzwurzeln aus der Dose? Ist es vom Geschmack genauso bzw wie ist dann die Zubereitung? Wäre toll wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

18.12.2017 16:38
Antworten
ginny2010

Super lecker. Das ist ein tolles Rezept. Habe einen Tipp: Waschbecken voll mit Wasser, Schwarzwurzeln dann darin schälen. Gibt keine Sauerei :))

06.02.2017 23:13
Antworten
Petchen52

Habe diese Suppe am 1. Weihnachtsfeiertag als Vorsuppe serviert. Es hat allen super geschmeckt. Die Suppe ist schnell gemacht und die Nüsse geben noch einen ganz besonderen Kik. Hatte nach einem schnellen Rezept für Silvester gesucht und dieses Rezept gefunden. Die Probe ist gelungen und es wird der 2. Gang im Silvestermenu. Fünf Sterne sind gegeben!

27.12.2016 13:45
Antworten
tangram66

Ich habe zum ersten Mal eine Suppe mit Schwarzwurzel gekocht und sie ist einfach wunderbar gelungen und schmeckt hervorragend. Ich hab die fertig gekochten Schwarzwurzeln mit der Milch in den Smootiemaker getan und fein püriert. Dadurch wurde das ganze sehr cremig und am Schluß hab ich noch anstatt der Nüsse gehackte Petersilie oben drauf getan. Ein wirklich tolles Rezept dass ich nun öfter kochen werde. Vielen Dank

09.01.2016 12:17
Antworten
lalalalalalala

Hallo extrablatt, habe die Suppe genau nach Rezept gemacht und kann nur sagen hat uns sehr gut geschmeckt. Gibt ***** Sternchen LG Elfi

07.04.2015 11:08
Antworten
Katinka_80

die Suppe war einfach zu kochen, super schnell gemacht und einfach nur zum reinlegen, fanden auch die Kids, die übrigends nicht aufhören konnten nachzuschöpfen, bis der Topf razeputz leer war :-) Ganz lieben dank für diese Tolle Erweiterung Meiner Rezept Sammlung LG

18.10.2014 18:51
Antworten
invisiblepinkunicorn

Diese Suppe war sehr fein und einfach zum Machen. Die Suppe war schön cremig und gut abgeschmeckt. Danke fürs Teilen Gruss Invisiblepinkunicorn

02.01.2014 23:10
Antworten
EnfantTerrible

Richtig lecker. Hatte noch nie Schwarzwurzel zubereitet, aber dieses Rezept ist richtig easy. Für das nächste Mal könnte ich mir vorstellen, einige Stücke Schwarzwurzel unpüriert zu lassen, wie man es bei Spargelsuppe auch macht. Vielen Dank für das unkomplizierte und schmackhafte Rezept!!

04.01.2013 12:59
Antworten