gebunden
gekocht
Herbst
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Winter
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfel - Sellerie - Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 53 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 02.02.2010



Zutaten

für
500 g Knollensellerie
300 g Äpfel, (Boskop)
100 g Zwiebel(n)
25 ml Butter
1 Liter Brühe
200 ml Sahne
1 Prise(n) Zucker
etwas Salz
etwas Pfeffer
einige Basilikum, zur Dekoration

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Knollensellerie schälen und würfeln. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und grob würfeln. Geschälte Zwiebel ebenfalls würfeln. Alles zusammen in Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf anschwitzen. Brühe dazu gießen und aufkochen. Bei mittlerer Hitze 30 Min. sanft kochen.
Am Ende der Garzeit die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Sahne dazugeben, kurz aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit den Basilikumblättern dekorieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sascha7575

Ich finde es sind so viele Äpfel drin und damit schmeckt die Suppe etwas sauer. Ich werde sie beim nächsten Mal mit nur einem Apfel machen.

05.04.2019 11:57
Antworten
Trompetenracer

Super leckere und einfache Suppe. Haben etwas weniger Sahne benötigt und als Einlage angeröstete Laugenwürfel verwendet.. Gibt's bestimmt öfters

10.02.2019 13:14
Antworten
Usagi99

Sehr leckere Suppe 👍 Die Vorspeise für Heiligabend ist perfekt. Vielen Dank für das Rezept 😊

17.12.2018 19:19
Antworten
Schildkrötenlotzi

Sehr leckere Suppe! Ich habe die sahne komplett weg gelassen. Ich finde , sahne nimmt immer so viel Geschmack. Habe statt Basilikum Kresse rein gestreut und Sonnenblumenkerne.

21.11.2018 07:02
Antworten
Wolke4

Hallo, auch uns hat dieses Apfel-Sellerie-Süppchen sehr gut geschmeckt . Ich muss mich meiner Vorrednerin anschließen, die Suppe schmeckt schon ohne Sahne sehr lecker, mir sogar noch besser , habe mich ein wenig geärgert, dass ich die Sahne reingemacht habe, aber das ist geschmacksache. Statt dem Basilikum habe ich einige Selleriewürfel in der Pfanne zu knusprigen Croutons gebraten und mit ein wenig Petersilie auf die Suppe gegeben, kann ich SEHR empfehlen. Liebe Grüße W o l k e

06.01.2018 11:03
Antworten
nanenursy

hallo delfina - ich hatte sellerie günstig gekauft und war auf der suche nach einem rezept dafür - deine kombination hat mich gereizt - als suppe kannte ich das nicht. fazit: tooootal lecker ! :-) und wir haben den rest heute - bei 39 grad celsius kalt gegessen - auch das ist der pure genuss. ich hatte sie im kühlschrank. und so kalt wie sie war, ist das ein echtes erlebnis. ganz herzlichen dank für diese interessante schmackhafte variante. grüßles aus dem heißen brandenburgischen nane

12.07.2010 17:21
Antworten
Laticia

Eine interessante Kombination, was mich dazu animiert hat, das Rezept heute nachzukochen. Wir fanden es sehr schmackhaft :) Habe dazu Putenbratwurstspieße serviert. Einfach und lecker - das gibts sicher mal wieder! DANKE für das Rezept > Foto folgt! LG Laticia

30.03.2010 19:22
Antworten
Gelöschter Nutzer

Eine wirklich leckere Suppe und einfach in der Zubereitung. Die Äpfel geben ein tolles Aroma. Ich habe sie anstatt mit Basilikumblättern mit Kürbiskernöltupfer, frischer Petersilie und gemahlenen Zimt dekoriert (Foto schicke ich ein). Danke dir für das Rezept LG Simon

29.03.2010 23:15
Antworten
Delfina36

Gemahlener Zimt klingt interessant, werd ich auch mal ausprobieren. Freu mich, das es dir geschmeckt hat. LG Delfina

30.03.2010 07:05
Antworten
LiliVanilli

Hallo Delfina36, habe das Süppchen eben nachgekocht. Schmeckt pikant-süß und wirklich total lecker !!! Als Garnitur ein paar Apfelspalten in Butter anbraten.Anstatt Basilikum- Schnittlauch. Schönes Rezept- DANKE !!! Herzliche Grüße LiliVanilli

26.02.2010 18:07
Antworten