Bandnudeln mit Flußkrebsfleisch in einer Hummercreme


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 02.02.2010



Zutaten

für
500 g Bandnudeln
2 Liter Wasser mit
2 TL Salz
350 ml Fond (Hummerfond)
2 EL süße Sahne
1 EL Butter
1 EL Mehl
2 EL Butter
Salz und Pfeffer
Zucker
2 große Möhre(n)
2 große Zucchini
1 kleine Zwiebel(n) oder
4 Frühlingszwiebel(n)
4 Knoblauchzehe(n)
4 EL Olivenöl
250 g Krebsfleisch (Flusskrebsfleisch)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zuerst das Wasser für die Nudeln salzen und in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Nudeln ca. 8 Minuten kochen und dann das Wasser abgießen.

In der Zwischenzeit in einem kleinen Topf eine Mehlschwitze erstellen. Dazu den Topf stark erhitzen, die Hitze reduzieren und die Butter in den Topf geben. Wenn sie keine Blasen mehr schlägt, das Mehl mit einem Schneebesen einrühren und etwas quellen lassen.

Nun wird die Hummercreme gemacht. Dazu den Hummerfond erhitzen und anschließend die süße Sahne sowie die Butter vorsichtig unterrühren. Mit der Mehlschwitze nach Belieben andicken und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Nun müssen die Möhren in Streifen geraspelt, die Zucchini in ca. 1 cm große Würfel und die Zwiebeln sowie die Knoblauchzehen in feine Würfel geschnitten werden. Das Olivenöl wird nun in einem Wok (oder in einer gut beschichteten Pfanne) erhitzt und die Zwiebeln sowie der Knoblauch werden angeschwitzt. Die Herdplatte auf mittlere Stufe herunterschalten.

Nun unter Beachtung der Reihenfolge die Möhren, ca. 1 Minute später die Zucchini und nach weiteren 2 Minuten das Flusskrebsfleisch hinzugeben und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Das Ganze mit der Hummercreme ablöschen, und warten, bis das Ganze kurz aufkocht. Die Platte ausschalten und die Nudeln unterrühren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.