Anis - Baisers


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 02.02.2010 20 kcal



Zutaten

für
2 Eiweiß
etwas Zitronensaft
100 g Zucker
1 TL Anis, gemahlener
etwas Lebensmittelfarbe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Eiweiße mit ein paar Spritzern Zitronensaft steif schlagen. Den Zucker langsam einrieseln lassen und dabei so lange weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und eine glänzende Masse entstanden ist. Anis darunterziehen.

Die Baisermasse in Portionen teilen (je nachdem, wie viele Farben man haben möchte) und jede Portion mit jeweils einer Speisefarbe färben.

Jeweils in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kleine Tupfen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Im vorgeheizten Ofen bei 100°C 3 bis 3 ½ Stunden trocknen lassen. Einen Kochlöffel zwischen Ofen und Ofentür klemmen, damit Feuchtigkeit entweichen kann.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CorneliaH

Hallo Nicky, ich habe gerade meine Baisers im Ofen. Mit Anis, eine sehr gute Idee, ich bin gespannt wie sie schmecken. Ich habe sie nicht eingefärbt und Puder- statt Kristallzucker verwendet. Süße Grüße ;)

16.01.2011 10:53
Antworten