Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.02.2010
gespeichert: 89 (0)*
gedruckt: 1.717 (4)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.11.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 Tasse/n Basmati
Zucchini
Zwiebel(n)
1 große Knoblauchzehe(n)
Paprikaschote(n)
Karotte(n)
1 Schälchen Champignons, braune
  Öl, neutrales
  Salz und Pfeffer
250 ml Kokosmilch
3 EL Currypaste, gelbe oder rote
1 Spritzer Sesamöl
1 Dose Cashewnüsse
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucchini, Zwiebeln, Champignons, Paprika, Knoblauch und Karotten in kleine Scheiben schneiden und im Wok oder in einer großen Pfanne in etwas Öl anbraten. Nach 6-8 Minuten zudecken und ca. 10 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Fleisch klein schneiden, dazugeben und im Gemüsesaft ca. 10 Minuten dünsten. Wenn das Fleisch gar ist, Kokosmilch und rote oder gelbe Currypaste und einen Spritzer Sesamöl hinzugeben, gut verrühren und bei niedriger Hitze noch ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Den Reis wie gewohnt körnig kochen.

Man kann den fertigen Reis mit in die Pfanne geben und alles vermischen oder getrennt servieren. Am Ende bestreut man dann das Gericht mit Cashewnüssen.