Käsefrikadellen mit Putenhackfleisch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (220 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 01.02.2010 1669 kcal



Zutaten

für
400 g Putenhackfleisch
120 g Käse, gerieben, fettreduziert
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
1 TL Currypaste
evtl. Chilipulver
1 Zwiebel(n), evtl.
Knoblauch, evtl.

Nährwerte pro Portion

kcal
1669
Eiweiß
111,43 g
Fett
133,79 g
Kohlenhydr.
7,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Das Putenhackfleisch mit dem geriebenen Käse und dem Ei vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und der Currypaste würzen (man kann auch Chili nehmen oder ganz weglassen, wenn man es nicht scharf mag). Nach Belieben eine gehackte Zwiebel oder Knoblauch (oder beides) hinzufügen. Die Masse kurz ziehen lassen.

Kleine, gleich große Bällchen formen und etwas flach drücken. Eine Pfanne heiß werden lassen und die Küchlein bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun durchbraten. Schmecken sowohl warm als auch kalt.

Ich habe aus der Masse 13 kleine Taler herausbekommen. Da die Frikadellen praktisch keine Kohlenhydrate enthalten, sind sie ideal als Snack, fürs Büro oder zum Abendessen im Rahmen einer kohlenhydratreduzierten Ernährung. Sie sind aber auch so sehr lecker.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dschuerb

Total lecker! Hatte zusätzlich noch Ingwer reingerieben. Ausgezeichnetes Rezept! Die Zwiebeln hatte ich vorher noch leicht gebraten bevor sie in die Hackmischung kamen.

21.05.2022 17:06
Antworten
wieeinfach

Gut und ausbaufähig. Trotz Currypaste, Bergkäse und der zusätzlicher Zugabe von Schnittlauch fanden wir sie noch etwas fad, obwohl wir keine "Scharf-Esser" sind. Ich habe sie als Fleischeinlage für einen Kürbissuppe genommen. Hat gut gepasst.

01.12.2021 12:11
Antworten
milka59

Hallo, mit frischem Knoblauch, einer frischen Zwiebel, Chilipulver und all den leckeren Gewürzen die in der Zutatenliste stehen, wurden im Hack verarbeitet. Putenhack muss man kräftig würzen sonst schmeckt es nicht. Wir hatten keinen fettreduzierten Käse genommen sondern normalen Gouda. Perfekt... danke fürs Rezept. Liebe Grüße Milka

06.11.2021 09:26
Antworten
Schildkrötenlotzi

Habe kein Putenhackfleisch herbekommen, daher Rind. Statt currypaste habe ich currygewürz und senf dazugegeben, weil ein Kleinkind mit gegessen hat. War auch sehr gut, wird aber definitiv noch mit currypaste ausprobiert:) dazu gabs Herbstgemüse mit quinoa. Danke für die Anregung, war super lecker!

28.10.2021 08:36
Antworten
Opossum666

Hallo! Wirklich yummy!😋 Allerdings nahm ich ganz normalen (nicht light) geriebenen Emmentaler und davon 150g auf 500g Lammhack, weil ich das von der Pute nicht mag. Die Currypaste war gelb und in die letzten Frikas mischte ich nach einer Eingebung noch etwas Cumin, was sehr gut harmonierte. Nach dem Braten streute ich die restlichen 50 g 🧀 aus der Packung (was sollte ich sonst damit anfangen?) über die Portion auf meinem Teller und stellte alles für ein paar Minuten unter den Grill, um den Käse schmelzen zu lassen. Danke für die tolle Anregung, das mache ich garantiert wieder! 5⭐ LG Opossum

24.10.2021 22:34
Antworten
Chaos_goettin

Habe eine Frage, wo bekommt man Hühnerhack her? Kann man das beim Metzger einfordern, dass sie einem das machen? lg, Chaosgoettin

08.10.2010 01:22
Antworten
SourCitron

Hallo ihr drei, danke euch für eure Kommentare und freut mich dass euch die Frikadellen geschmeckt haben! lg SourCitron

10.05.2010 10:07
Antworten
LoveInMyTummy

Sehr lecker :) Werde ich auf jeden Fall noch mal machen. Danke für diese Idee

10.05.2010 09:59
Antworten
Rosenrot411

Schmeckt super ! Da greifen alle gern zu und ich muss größere Portionen machen. Liebe Grüße Rosenrot411

15.04.2010 21:11
Antworten
Boldie04

Hej SourCitron, wir haben deine Frigadellen nachgekocht. Sie haben sehr gut geschmeckt. Meine Göga, Gottergattin, war begeistert. Schöne Ostern Boldie04

03.04.2010 10:25
Antworten