Bewertung
(5) Ø3,57
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.02.2010
gespeichert: 221 (0)*
gedruckt: 745 (2)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.11.2009
376 Beiträge (ø0,11/Tag)

Zutaten

1 kg Kartoffel(n)
250 g Kartoffelmehl
250 g Mehl
100 g Grieß
  Salz und Pfeffer
  Muskat
1 TL Schwarzkümmel
75 g Parmesan
 etwas Butter
  Mehl für die Arbeitsfläche
  Salzwasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln würfeln und kochen, bis sie gar sind, aber nicht zerfallen. Noch heiß pellen und durch die Presse drücken. Sofort mit Kartoffelmehl, Grieß, Parmesan, Schwarzkümmel, Pfeffer und Salz (abschmecken) vermengen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig etwas ruhen lassen.

Auf der Arbeitsfläche Backpapier auslegen und darauf etwas Mehl verteilen und den Teig darauf zu fingerdicken Rollen verarbeiten. Diese in etwa 2 cm langen Stücke schneiden.

Die Gnocchi für die charakteristische Form mit dem Daumen kurz gegen eine Gabel drücken. Die fertigen Gnocchi bis zum Kochen auf einer bemehlten Fläche liegen lassen.

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen. Sobald das Wasser kocht, die Temperatur reduzieren und die Gnocchi ins Wasser geben. Das Wasser sollte nun nicht mehr kochen. Nach etwa 2 - 4 Minuten schwimmen die fertigen Gnocchi nach oben.

Tipp: Möchte man die Gnocchi einfrieren, dann nur kurz ins Salzwasser geben (etwa 1 Minute). Einzeln auf ein Brett oder einen Teller legen und in den Gefrierschrank geben. Später in Gefrierbeutel umfüllen.