Gemüse
Hauptspeise
Rind
Italien
Europa
Reis
Braten
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Rinderrouladen auf italienische Art

serviert mit einem Ricotta - Blattspinat in Weißweinsauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.02.2010



Zutaten

für
4 Roulade(n) vom Rind
2 Pck. Blattspinat, TK
1 Knoblauchzehe(n)
150 g Ricotta
Muskat
Salz und Pfeffer
1 Glas Pesto Rosso
1 Pck. Mozzarella (gerne auch light)
1 Glas Oliven, schwarze, ohne Stein
2 Gläser Weißwein
300 ml Gemüsebrühe
1 Zwiebel(n)
Öl
2 Beutel Reis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Rinderrouladen von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Oliven in Ringe schneiden. Den Mozzarella würfeln.

Die Rouladen mit Pesto Rosso bestreichen, anschließend Oliven und Mozzarella darauf verteilen. Die Rouladen einrollen und mit Zahnstochern oder Rouladennadeln fixieren.

In einer Pfanne rundherum in etwas Pflanzenöl anbraten und anschließend in eine feuerfeste Form legen. Den Wein in die Pfanne geben, den Bratsatz ablösen, den Wein etwas einkochen lassen, dann die Gemüsebrühe hinzugeben, ca. 3 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce über die Rouladen in die Form gießen. Die Zwiebel in grobe Ringe schneiden und in der Auflaufform verteilen.

Die Form nun in den vorgeheizten Backofen bei 200° Umluft geben. Die Rouladen brauchen im Ofen 40-45 Minuten. Währenddessen ab und zu wenden und bei Bedarf etwas Wasser nachgießen.

Den Reis nach Packungsanleitung zubereiten.

Den Spinat in einem Topf nach Anleitung zubereiten. Den Knoblauch klein schneiden und in etwas Pflanzenöl anbraten und zum Spinat geben. Nun noch den Ricotta unterrühren. Den Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Zum Anrichten Reis in eine Espressotasse geben, festdrücken und die Tasse nun umgedreht auf den Teller stellen, hebt man sie weg, bleibt ein kleines Reisball am Teller zurück. Davon 2 nebeneinander auf eine Seite jedes Tellers geben. In der Mitte länglich etwas Spinat verteilen. Auf die andere Seite davon nun jeweils eine Roulade legen und diese mit etwas Sauce aus der Auflaufform beträufeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

thais

war wirklich klasse mein mann hätte sich das so nicht vorstellen können. jetzt empfielt er es weiter.....

22.11.2016 19:31
Antworten
thais

waren klasse wir fragen uns nur wie ihr die gar gekriegt hab wior haben deutlich mehr zeit gebrauchtwürde auch lieber ne andere beilage als reis dafür empfelen der soße wegen

07.11.2016 17:41
Antworten
SchäufeleMichi

Super Rouladen!! Geschmacks Erlebnis hoch 10. Perfektion aus klassischer Hausmannskost und mediterraner Küche.

23.12.2012 23:39
Antworten