Halloween
Party
Dessert
Kinder
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Friedhofserde

Schokopudding zu Halloween

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
bei 103 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 01.02.2010



Zutaten

für
2 Beutel Puddingpulver (Schoko)
4 EL Zucker
1 Liter Milch
4 große Keks(e) (Schokokekse), dunkle
5 Süßigkeiten (Weingummischlangen)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Schokopudding nach Anweisung mit der Milch und dem Zucker zubereiten. Den fertigen, noch warmen Pudding in eine flache Form (z. B. Auflaufform) füllen und abkühlen lassen.

Die Schokokekse werden vor dem Servieren zerkrümelt und auf den Pudding gestreut, sodass er vollständig bedeckt ist und die Oberfläche wie Erde aussieht. Mit den Weingummischlangen dekorieren und fertig ist der Grusel-Pudding.

Eine super Wirkung erzielt man, wenn an der Form noch ein Grabstein aus Pappe befestigt wird. Wenn man eine Glasform hat, kann man unter die Schale auch ein Skelett-Bild kleben, das erst beim Auslöffeln entdeckt wird.

Wer es mag, kann aus Rohmarzipan noch Maden formen und diese auf und in den Pudding geben. Der Fantasie sind sicherlich kaum Grenzen gesetzt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

orca18

Ist ein super Rezept und man kann viel rausmachen! Unsere Gäste waren begeistert! Wir haben für die Erde dunkle Muffins genommen und die kamen richtig gut drauf!

04.11.2019 12:59
Antworten
Annika-Schie

daaanke für die tolle Idee....wurde heute gleich umgesetzt und kam sehr gut an

31.10.2019 17:49
Antworten
Mausekoch616

Hab ich gemacht leider war alles sehr trocken..

13.05.2019 14:57
Antworten
Majela

Super Idee, kam toll an bei der Halloweenparty!

31.10.2018 21:55
Antworten
LutRex

Vanille Pudding genommen dann werden kekse zerbröselt und Kakaopulver drüber sieht wirklich Hammer aus und ist total simple

31.10.2018 12:35
Antworten
chrislibaer

Habe ich gestern für unsere Party gemacht, hat sich ganz gut in das Dessertbuffet eingefügt.War echt klasse. lg chris

01.11.2010 13:07
Antworten
Wellnessfee

Das ist eine super tolle Idee. Die Kinder werden sich sicher zur Halloweenparty darauf stürzen :-) Liebe Grüße Wellnessfee

29.10.2010 16:14
Antworten
tarlio

Geniale Sache das! Preisgünstig, kreativ und lecker ;) gibts garantiert zur hwparty dies Jahr. gruslige Grüße Tarlio

21.09.2010 13:14
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Ich habe das mal im Ferienlager gegessen. :-) Nach einer Wattwanderung wurden uns die Augen verbunden und wir mussten ein Schüsselchen davon essen, mit dem Hinweis, dass man es von unterwegs mitgenommen hat. Ich kenne das mit verschiedenen Fruchtgummies. Auch Lakritzschnecken und Gummibärchen und Kuchenkrümel. Das alles dann unter den kalten Pudding rühren, weil die Gelantine sonst schmilzt. LG Harpare

28.02.2010 19:44
Antworten
Laticia

Finde die Idee super!!! Hab das Rezept gespeichert und werde es bei nächster Gelegenheit ausgestesten und natürlich auch bewerten ;) LG Laticia

28.02.2010 18:07
Antworten