Zutaten

1 kg Gambas (ohne Kopf, evtl. auch schon geschälte)
2 EL Knoblauch, gehackt
3 EL Sambal Oelek
1 TL Meersalz, grob
50 ml Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gambas (gefroren) mal kurz abbrausen und in eine gut zu verschließende Schüssel geben.
Den Knoblauch mit dem Salz, dem Öl und dem Sambal in ein schmales Gefäß füllen und die Zutaten dann mit dem Pürierstab ganz fein mahlen.
Diese Masse kommt dann über die Gambas. Die Gambas tauen ja so nach und nach auf.. so sollte man die Dingerchen zwischendurch auch mal umrühren. Einige Stunden marinieren.

Achtung: Es entsteht durch das Auftauen ein "wässriger" Sud, das SOLL auch so sein!!

Viel Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen. Mit dem Schaumlöffel eine gute Portion Gambas rausholen, abtropfen lassen und dann ins heiße Fett geben.

Die Gambas sind dann gut, sobald sie sich zusammenkringeln. Länger AUF KEINEN FALL drin lassen, sonst werden sie zäh.

Tipp: Dazu passt ein mediterraner gemischter Salat und mein Fladenbrot... zusätzlich vielleicht noch ein paar Oliven.