Seesaibling mit Rosmarinkartoffeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 31.01.2010



Zutaten

für
500 g Fischfilet(s) (Seesaiblingfilet mit Haut), geviertelt
6 m.-große Kartoffel(n)
2 Zweig/e Rosmarin
4 EL Butter
etwas Olivenöl
Salz und Pfeffer
4 Zehe/n Knoblauch
1 Zitrone(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Kartoffeln schälen, und der Länge nach vierteln. Die Knoblauchzehen in etwas dickere Scheiben schneiden.

Den Ofen auf 200°C stellen und die Kartoffeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Die Kartoffeln mit Salz, Pfeffer, einem Zweig Rosmarin würzen und Olivenöl darüber träufeln. Das Blech in den Ofen schieben. Nach ca. 15 min. 3/4 vom Knoblauch dazugeben, einen EL Butter darauf verteilen und weitere 10 min. im Ofen lassen, bis sie schön goldbraun sind.

Jetzt in einer beschichteten Pfanne 2 EL Butter und 4 EL Olivenöl erhitzen den Fisch salzen und auf der Hautseite bei niedriger Hitze braten. Nach 5 min. den restlichen Rosmarin und Knoblauch in die Pfanne geben.

Den Fisch weitere 5 min. auf der Hautseite weiterbraten, dann die restliche Butter in die Pfanne geben, den Saft der Zitrone darüber träufeln und dann den Fisch wenden und noch kurz fertiggaren. Die Kartoffeln dürften nun auch fertig sein. Wer mag, kann dazu noch Sourcream servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mickyjenny

Sehr fein und stimmig. Ich gebe die Kartoffeln erst in eine Schüssel und mische sie mit klein geschnittenem Rosmarin, Gewürzen und Öl. So werden die Kartoffeln gleichmäßig benetzt. Liebe Grüße, Micky

02.08.2019 13:57
Antworten
LuiseAmmerschuber

sehr lecker 👍🏻👍🏻

21.09.2018 19:10
Antworten