Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.01.2010
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 292 (3)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 04.12.2009
571 Beiträge (ø0,17/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Birne(n), reife
60 g Puderzucker
1 Prise(n) Zimt
2 cl Birnengeist oder anderen Obstbrand
Eiweiß
Granatapfel
2 EL Honig
4 EL Rotwein
1 TL Speisestärke

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 200 kcal

Für das Sorbet zuerst die Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen und die Birnen in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Puderzucker, dem Zimt und dem Birnengeist in einen hohen Rührbecher geben, mischen und ca. 15 Min. ziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Granatapfel für die Sauce vierteln und die Kerne herauslösen. Kerne, Honig und 3 EL Rotwein in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Speisestärke mit dem restlichen Rotwein glatt rühren und in die Sauce einrühren. Alles einmal aufkochen und dann abkühlen lassen.

Jetzt die Birnenmischung pürieren. Die beiden Eiweiß zu einem steifen Schnee schlagen und vorsichtig unter das Birnenpüree ziehen.

Die Birnen-Eiweiß-Mischung in eine flache Form füllen und im Gefrierschrank fest werden lassen. Dabei alle 30-60 Min. umrühren, damit das Sorbet crèmig bleibt. Falls das Sorbet über Nacht im Gefrierschrank bleibt, sollte man es vor dem Servieren leicht antauen lassen.

Zum Servieren Kugeln formen und mit der Sauce übergießen.