Mascarpone - Stäbchen


Rezept speichern  Speichern

ein leckerer Kaffeesnack, ergibt ca. 15 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (84 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 31.01.2010



Zutaten

für
250 g Mascarpone, evtl. light
3 Pck. Vanillezucker
1 EL Puderzucker, gesiebt
etwas Zitronensaft
30 Löffelbiskuits
1 Becher Sahne, evtl. fettreduzierten Sahneersatz
½ Tüte/n Kokosraspel
evtl. Mandarine(n) aus der Dose

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 15 Minuten
Mascarpone, Vanillezucker, Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen. Nun auf die Zuckerseite der Löffelbiskuits aufspritzen und jeweils 2 Löffelbiskuits zusammenkleben.

Die Stäbchen kurz in die flüssige Sahne eintauchen und dann in den Kokosraspeln wenden. Die fertigen Stäbchen über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen – sie werden dann ganz weich und locker.

Ist schnell zubereitet und ein leckerer Kaffeesnack oder mal für zwischendurch. Wer es fruchtiger mag, kann auch zwei bis drei Dosenmandarinen dazwischenlegen, das ist auch sehr lecker.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dalheimerin

Hallo, auch ich bin begeistert von dieser einfachen und genialen Idee. Schnell gemacht und sicher variabel mit verschiedenen Geschmacksnuancen. Danke für diese Anregung und liebe Grüße Dalheimerin

15.04.2021 12:54
Antworten
diclaudi

Hallo, schön, dass dir die Stäbchen gefallen :-) Lg

15.04.2021 14:27
Antworten
Ximo

Ich habe die Stäbchen eben vorbereitet. Die soll es zum Kaffee geben. Hab noch etwas rote Grütze drauf gemacht. Konnte nicht widerstehen und mußte eins probieren. War zwar noch nicht durchgezogen, aber schon sehr lecker. Ximo

02.04.2021 07:10
Antworten
diclaudi

Freut mich, wenn sie dir schmecken 😊

04.04.2021 15:38
Antworten
diclaudi

Hallo, hab deine Frage leider erst heute gelesen. Etwas Zitronensaft - mei, ist halt so ein Spritzer, ca. ein TL... Ich hoffe, dass dir die Stäbchen trotzdem gelungen sind.

19.10.2019 18:00
Antworten
susile

Hallo, habe heute Dein Rezept ausprobiert und was soll ich sagen-super, habe pro Stäbchen 3 Himbeeren reingelegt,den Spass gekühlt und jetzt 5 Stunden später sind alle weg!!!!!! Spricht doch für sich,werde am Freitag nochmal welche machen. Vielen Dank für dieses tolle einfache Ruck-Zuck -Rezept. Liebe Grüsse Susile

07.07.2010 19:12
Antworten
naberma

Hallo, die Stäbchen gabs heute... Besuch hat sich angekündigt, Stäbchen morgens um 10 Uhr gemacht, um 15 Uhr gabs Kaffee, da waren sie schon durchgezogen... sehr lecker, habe allerdings normale Sahne genommen und fette Mascarpone... wird definitiv nochmal gemacht... einfach nur perfekt!!! Danke und LG naberma

02.05.2010 21:09
Antworten
diclaudi

Hallo, freut mich dass es so gut geklappt hat und geschmeckt hat ! Lg diclaudi

03.05.2010 22:11
Antworten
ischilein

ich weiss, man soll nicht schreiben "das sieht aber lecker aus, werde ich demnächst testen!" Aaaaaber das sieht sooooooooooooooo lecker aus, das musss ich einfach schreiben !!! Das werde ich demnächst auf jeden Fall testen ! :D Schmeckt es denn mit z.B. Cremafine genauso gut, oder empiehlst du doch die fette Variante, nach dem Motto "wenn schon, denn schon" ?

11.03.2010 10:03
Antworten
diclaudi

Hallo, man schmeckt keinen Unterschied zur normalen Sahne, da die Stäbchen ja nur eingetaucht werden. Außerdem ist enthält die fettarme Sahne 250 ml, so dass es auf alle Fälle reicht. Bei der normalen Sahne mit 200 ml wird`s oft ein bisschen knapp, da muss man den Becher dann schon rumdrehen, dass das Stäbchen überall noch Sahne abkriegt. Dann wünsche ich gutes Gelingen! Liebe Grüße diclaudi

11.03.2010 15:23
Antworten