Flotte weiße Bohnensuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 31.01.2010 484 kcal



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n)
3 Möhre(n)
4 Würste, (Mettenden)
1 Dose Bohnen, weiße mit Suppengrün
Salz oder gekörnte Brühe

Nährwerte pro Portion

kcal
484
Eiweiß
24,10 g
Fett
31,07 g
Kohlenhydr.
23,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Die Mettwürstchen auch in Scheiben schneiden. Alle 3 Zutaten in einen großen Topf geben und mischen. Mit so viel Wasser auffüllen, dass alles knapp bedeckt ist. Etwas Salz drüber streuen, zum Kochen bringen und 20 Minuten kochen.

Nun die weißen Bohnen mit der Flüssigkeit hinzugeben und nochmal aufkochen lassen. Mit Salz oder gekörnter Brühe abschmecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kaufmannt

Sehr lecker :-) wir tun noch etwas Essig rein

24.02.2020 19:09
Antworten
Hurrrrrrrrrrrrz

Hi, ein gutes Blitzrezept halt, aber gut und schnell machbar. Allerdings könnte etwas frisches Gemüse, Gewürze und frische Petersilie nicht schaden. Beste Grüße, Hurrrrrrrrrrrrz

22.09.2019 01:41
Antworten
Daniela-Woody

super Rezept! Geht schnell und ist sehr lecker! Konnte leider kein Foto machen da die Suppe zu schnell weg war.

14.03.2019 16:13
Antworten
Mollybaby123

Eine Frage ich habe die Suppe schon mehrfach gemacht . Hat immer geschmeckt. Wollte das jetzt mal mit einer Dose Linsen probieren. Müsste doch gleich sein. Vielleicht hat das ja schon jemand probiert .

27.01.2019 15:30
Antworten
schnattchen77

Geht wirklich fix... Nur nehme ich nur 2-3 Mettenden - das reicht uns völlig. Und zum Schluß gebe ich noch etwas Bohnenkraut dazu. Gehört bei uns einfach dazu. LG Karina

14.03.2011 11:12
Antworten