Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.01.2010
gespeichert: 19 (1)*
gedruckt: 458 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.02.2007
39 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 m.-große Zwiebel(n)
500 g Markknochen
Beinscheibe(n) vom Rind oder Kalb à ca. 300 g
  Salz und Pfeffer
150 g Knollensellerie
150 g Steckrübe(n)
150 g Möhre(n)
100 g Porree
500 g Kartoffel(n), klein
5 kleine Birne(n), fest, aus biologischem Anbau
 n. B. Meerrettich, frisch geriebener
50 g Kürbiskerne
1 kl. Bund Petersilie, glatt
60 ml Rapsöl
1 1/2 EL Zitronensaft
1/2 kl. Bund Schnittlauch

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 322 kcal

Die Zwiebel halbieren und die Schnittflächen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Markknochen mit kaltem Wasser waschen und in kochendes Wasser geben. Kurz aufkochen lassen, abgießen und mit kaltem Wasser abwaschen. In einen großen Topf 4 Liter kaltes Wasser geben. Markknochen, Beinscheiben, Salz und Zwiebelhälften zufügen, zum Kochen bringen und offen 2,5 Stunden bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die aufsteigenden Trübstoffe mit einer Schaumkelle immer wieder abschöpfen.

In der Zwischenzeit den Sellerie, die Steckrübe und die Möhren schälen und würfeln (ca. 2 cm). Vom Porree das Weiße und Hellgrüne waschen und fein würfeln.

Für den Pesto die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und wieder abkühlen lassen. Die Petersilie waschen und grob hacken. Rapsöl, Zitronensaft, Petersilie und Kürbiskerne im Mixer mittelfein pürieren. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden, dazugeben und den Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln schälen und halbieren oder vierteln, je nach Größe. 30 Minuten vor Ende der Garzeit zum Siedfleisch geben. Die Birnen vierteln und entkernen, dann mit den Sellerie-, Steckrüben- und Möhrenwürfeln 20 Minuten vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben. Den Porree 5 Minuten vor Garzeitende dazugeben.

Zum Schluss alles noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Eintopf mit dem Pesto und frisch geriebenem Meerrettich anrichten.