Gemüse - Nudelcurry mit Garnelen


Rezept speichern  Speichern

blitzschnell fertig und ganz einfach..

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 30.01.2010



Zutaten

für
1 Handvoll Champignons, frisch, geschnitten
1 Schälchen Ananas, Stücke und Saft, aus der Dose
1 Handvoll Zucchini, geschnitten
1 Apfel, entkernt, geschnitten
300 g Garnele(n), TK, gewürzt, oder frisch
250 g Nudeln (Minutennudeln), chinesische, oder andere
1 EL Öl
1 Handvoll Brokkoli, in Röschen
200 ml Sahne
200 ml Brühe
1 EL, gestr. Currypulver
Pfeffer
Kurkuma
Ingwerpulver
Korianderpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Garnelen kurz anbraten, dann zügig Champignons, Zucchini, Brokkoli und Ananas mit Saft dazugeben und die Brühe dazu gießen.

Die Nudeln dazugeben 2-3 Minuten köcheln lassen und die Sahne dazu geben. Ggf. noch Wasser nachgeben, die Nudeln saugen einiges auf. Dann würzig abschmecken.

Tipp:
Die chinesischen Nudeln gibt es auch als Woknudeln zu kaufen. Sie haben nur eine kurze Kochzeit. Nimmt man andere Nudeln, sollte man sie getrennt in Salzwasser vorkochen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heresbach

So, hab heute ein wenig ausprobiert und war auch lecker: statt Garnelen- Seeteufel,statt Ananas -Pfirsich a. d. Dose, also sehr wandelbar....

02.02.2010 14:40
Antworten