Bewertung
(4) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.01.2010
gespeichert: 98 (0)*
gedruckt: 1.461 (14)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.11.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 1/2 kg Kasseler, Nacken oder Kotelett, mit oder ohne Knochen
1 gr. Dose/n Ananas, in Stücken
2 große Gemüsezwiebel(n)
  Pfeffer
  Chili, grob gemahlen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Römertopf wie gewohnt wässern. Die Gemüsezwiebeln vierteln, die Stücke dürfen ruhig etwas größer sein. Den Kasselerbraten nach Geschmack pfeffern und anschließend rundherum scharf anbraten. Hat das Fleisch ausreichend Bräune angenommen, werden anschließend die geviertelten Zwiebeln angebraten und kurz vor Schluss die Ananasstücke hinzugefügt und gut mit dem Chili gewürzt. Mit der Hälfte des Ananassaftes und ca. 300 ml Wasser ablöschen. Dann alles in den Römertopf geben und das Kasseler oben auf legen. Deckel drauf und bei 180 Grad für ca. 1,5 bis 2 Stunden in den Ofen geben.
Die entstandene Soße kann anschließend nach Geschmack noch angedickt werden. Wir haben sie so gelassen und dazu Baguette und Sauerkraut gegessen.