Eintopf
gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Suppe
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Omas Grüner Bohnentopf

ein sehr leckeres Eintopfrezept meiner Schwiegeroma, nach alter rumänischer Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 29.01.2010



Zutaten

für
2 Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 Dose Tomatenmark
2 Liter Gemüsebrühe
6 große Kartoffel(n)
1 gr. Dose/n Bohnen, grüne oder TK
6 Möhre(n), in Scheiben geschnitten
1 Pck. Erbsen (TK)
1 Stange/n Lauch, in Ringe geschnitten
etwas Salz und Pfeffer
evtl. Saucenbinder oder Saucenpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebeln anschwitzen, wenn sie schön glasig sind, das Tomatenmark zufügen und schnell rühren, bis das Tomatenmark braun wird. Aufpassen, dass es nicht anbrennt!

Immer wieder etwas Gemüsebrühe hinzugeben und das Tomatenmark ablöschen. Den Vorgang immer wieder wiederholen, um einen Soßenansatz zu bekommen. Danach den Rest der Brühe hinzugeben.

Die Kartoffeln schälen, in längliche schmale Schnitze schneiden und in die Brühe geben. Nach 15 Minuten die Bohnen, Möhren und den Lauch hinzugeben und mitkochen lassen.

Nach weiteren 20 Minuten mit den Gewürzen abschmecken und evtl. mit etwas Soßenpulver andicken. Das Ganze sollte die Konsistenz einer dünnen Soße haben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.