Gemüsespaghetti mit Shrimps


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

... wenn man Kohlenhydrate sparen will - aber es schmeckt auch so!

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (107 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 29.01.2010



Zutaten

für
100 g Spaghetti
Salzwasser
1 m.-große Zucchini
2 Möhre(n)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
1 Zehe/n Knoblauch
2 EL Olivenöl
1 Paket Shrimps in Knoblauch- oder Kräuterbutter (TK)
½ Becher Frischkäse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zucchini und Möhren mit dem Spiralschneider in "Spaghetti" hobeln. Oder man kann auch mit dem Sparschäler dünne Streifen schneiden. Die Paprika in kleine Würfel schneiden.

Die Spaghetti im Salzwasser nach Anweisung kochen, ca. 5 Min. vor Ende der Garzeit die "Möhrenspaghetti" bzw. Möhrenstreifen dazugeben. Inzwischen die Paprika in Olivenöl mit dem Knoblauch anschwitzen und parallel in einer anderen Pfanne die Shrimps knusprig braten. Vom Kochwasser immer wieder eine kleine Kelle zu dem Paprika-Knoblauch-Gemisch geben (gibt eine schöne Bindung).

Kurz, bevor die Spaghetti fertig sind, den Frischkäse zu den Paprika geben und gut umrühren. Die gegarten Spaghetti mit Möhren tropfnass zu den Paprika geben, Zucchinispaghetti dazu, mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen.

Auf Teller verteilen und obenauf portionsweise die knusprigen Shrimps. Sieht richtig toll aus und schmeckt auch prima.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

donner-50

Superlecker! Das wird es öfter geben. Ich habe zusätzlich etwas Ingwer und eine Stange Porree zugegeben. 5 Sterne von uns allen.

01.01.2022 18:59
Antworten
schnucki25

Super lecker und schnell gemacht.Rolles Rezept für heiße Tage... LG

15.08.2021 18:49
Antworten
rö-we

Super Gericht, hab zu den Paprika noch Frühlingszwiebeln und Kräuterfrischkäse hinzugefügt. Des Weiteren ordentlich Gewürzt damit ordentlich Pepp dran kommt. Wird auf jeden Fall wieder gekocht

02.07.2020 18:59
Antworten
pekas_1

Super lecker und nicht so aufwändig. Hätte gerne noch gewusst wieviel kcal das Gericht hat . Da wir ja alle bewusst essen - wäre es toll wenn überall auf den Rezepten diese Angabe zu lesen wäre . Koche es jedenfalls noch öfter.

17.02.2020 18:52
Antworten
m_dittmer

Wem die Kalorien sehr wichtig sind, kann sich diese anhand einer Kalorientabelle auch einfach selber ausrechnen. Das sollte in diesem Forum nicht die Aufgabe des Rezeptschreibers sein.

10.12.2021 08:12
Antworten
ziehel

Blöde Frage? Gibt man denn die Zucchinispaghetti roh zu dem Rest dazu? Da ich nicht so für Rohkost bin .. kann ich die Zucchini mit dem Möhren ins Kochwasser geben? LG Susa

23.07.2011 21:44
Antworten
Rocky73

Hallo! Super lecker - meiner Familie hat es sehr gut geschmeckt! Ich habe mich genau ans Rezept gehalten - es ist alles sehr gut beschrieben - da kann gar nichts schiefgehen :-) Das wird es ab jetzt öfters geben! LG Rocky73

07.07.2011 14:26
Antworten
Kögi

Prima! Ich freu mich über das Lob! Grüssle Kögi

20.07.2011 13:48
Antworten
Kögi

Das freut mich sehr, Danke! Grüssle Kögi

13.11.2010 19:21
Antworten
Katinka210

Hallo Kögi! Also ich finde die Kombination Klasse, hat uns richtig gut geschmeckt. 5 Sterne von mir! Gibt es demnächst sicher öfters! LG Katinka

12.11.2010 21:30
Antworten