Kubanische Linsensuppe


Rezept speichern  Speichern

Linsensuppe mal anders

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.01.2010



Zutaten

für
750 g Hähnchenbrustfilet(s), oder Putenbrustfilet
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL, gehäuft Currypulver
1 EL Mangochutney
1 Flasche Chilisauce
1 Becher Sahne
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 Dose/n Linsen
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
n. B. Rinderbrühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Huhn/Pute in kleine Würfel schneiden und in Öl scharf anbraten. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Knoblauch klein schneiden oder pressen. Alle Zutaten nacheinander in einen Topf geben und köcheln lassen. Nach Bedarf noch mit Rindfleischbrühe verlängern, falls die Suppe zu dickflüssig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SD-Riesen

Die Suppe ist sehr sehr lecker! Jedes Mal sind alle begeistert und fragen nach dem Rezept. Jedoch koche ich es bei diesen Angaben für 3-4 Personen und nicht für 5.

24.11.2018 12:30
Antworten
Hildegard_Elisabeth

super einfach und einfach lecker!!!

16.09.2018 12:55
Antworten
sahrabo

Eben zum ersten Mal gekocht und verspeist. Sogar der Sohnemann, der normalerweise bei neuen Gerichten enorm skeptisch ist, nahm sich einen zweiten Teller. 5 Sterne!

28.03.2018 19:36
Antworten
Summerlady-2

Die Suppe war sehr lecker. Statt Mangochutney habe ich, wie in einem Kommentar beschrieben, Zucchinisalsa verwendet. Weil die Flasche Chilisauce etwas klein war, kam noch etwas Barbecuesauce dazu. Ich hatte sowieso von allem mehr. Dann noch etwas mit Gewürzen experimentiert. Das Ergebnis hat hervorragend gut geschmeckt. Vielen Dank fürs Rezept.

11.02.2017 13:44
Antworten
Holzjockel

Super lecker zum 2 mal ...... das Grundrezept ist das gleiche ich habe nur mal ein paar andere Gewürze ausprobiert..... und wieder ein Hammer Ergebnis... diese Suppe ist sehr leicht mit den verschiedensten Gewürtzen abzuwandeln..... und immer wieder ein Geschmacks erlebnis....

08.10.2016 19:58
Antworten
Franzkaline

Großartiges Rezept, meinen Gästen und mir hat es ganz toll geschmeckt. Es liest sich erst einmal etwas abenteuerlich, aber man kann tatsächlich einfach alles so wie beschrieben ausführen und das Ergebnis ist wirklich sehr lecker.

30.07.2015 09:39
Antworten
xXLORENAXx

Aufgrund von Vorratsproblemen musste ich Dein Rezept zwangsläufig etwas abwandeln: Zucchinichutney anstelle von Mangochutney ebenfalls Sambal Olek anstelle von Chilisauce 1 große Zwiebel anstelle von Frühlingszwiebeln rote Linsen getrocknet anstelle von Dose Linsen weil Curry bei meinem Man nicht sehr beliebt ist habe ich nur eine Prise Curry und mit Paprika scharf und edelsüß + Thymian "aufgefüllt".. es riecht HIMMLISCH und schmeckt SEHR GUT!!!!! Danke für das tolle Rezept =)

06.02.2014 14:44
Antworten
Gewürzli

Hallo zusammen ! Habs grad ebend ausprobiert aber anstatt das Geflügel normale Würstchen genommen da ich von Hähnchen z.b genug im Urlaub hatte ;). Super Rezept, mach ich mit Sicherheit nochmal. Liebe Grüße

24.08.2012 12:47
Antworten
Laa-Laa

Super lecker! Ich wusste nicht genau, was mit einer Flasche Chillisoße gemeint ist, also habe ich etwas Sambal Oelek mit reingeben. Gibst du die Linsen mot Flüssigkeit dazu? Danke für so ein tolles Rezept, Foto wartet auf die Freigabe!

06.09.2011 20:40
Antworten
emma40

Hallo, mit Chilisauce meine ich Chilisauce zum Grillen,kann mir vorstellen,dass es auch mit Sambal schmeckt! Bei den Linsen gieße ich die Flüssigkeit ab,aber ich glaube,das ist egal. Schön,dass das Rezept gefällt.

07.09.2011 07:17
Antworten