Gemüse
Vorspeise
kalt
Backen
Europa
Vegetarisch
warm
Spanien
Party
Fingerfood
Snack
Eier
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Gemüse - Tortilla

Partysnack aus dem Backofen

Durchschnittliche Bewertung: 3.54
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 28.01.2010 1223 kcal



Zutaten

für
1 Aubergine(n)
1 Zwiebel(n)
2 Paprikaschote(n), rot und gelb
2 Knoblauchzehe(n), durchgepresst
2 EL Tomatenmark
120 g Käse, geriebener, z. B. Gouda
50 g Parmesan, gerieben
5 Ei(er)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
1223
Eiweiß
88,37 g
Fett
84,08 g
Kohlenhydr.
27,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Aubergine längs halbieren und in möglichst dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten klein würfeln. Die Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln.

Die Zwiebeln in Öl glasig anbraten, dann das restliche Gemüse zusammen mit dem Tomatenmark hinzugeben. So lange unter geschlossenem Deckel dünsten, bis das Gemüse wesentlich an Volumen verloren hat. Den Deckel öffnen und braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Von Zeit zu Zeit durchrühren. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

Die Eier verquirlen und mit dem Gemüse und dem Käse in einer Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In eine große rechteckige, mit Alufolie ausgelegte und gefettete Auflaufform geben, glatt streichen und bei 180°C 30-40 Minuten backen, bis das Ei gestockt ist.

Die Tortilla in der Form etwas auskühlen lassen, dann auf eine stabile Unterlage stürzen und die Alufolie vorsichtig abziehen. Wenn man möchte, kann man die Tortilla dann nochmal wenden, ich finde es jedoch schöner, wenn die gebräunte Seite oben ist.

Die Tortilla in mundgerechte Quadrate schneiden und auf einer großen Platte anrichten. Sie schmeckt warm und kalt.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

meandmyself

Sehr lecker! Beim nächsten mal werde ich es mit Mais, Oliven, Champions versuchen. Vielleicht auch mal mit Zuccini. Denke dem Ganzen sind keine Grenzen gestetzt. Hab sie gerade frisch aus dem Ofen probiert. Heute Abend kommen meine Gäste, bin gespannt, wie sie kalt schmecken... lg!

30.08.2012 12:24
Antworten
-sommerkind-

Tolles Rezept! Ich hab ein Ei und 20g Käse weniger genommen, dafür eine Knoblauchzehe mit rein und noch eine Schalotte zusätzlich. Beim Vermengen mit der Käse-Ei-Masse gabs dann noch eine Handvoll frischen Majoran. Die Tortilla schmeckt wirklich wahnsinnig gut! Allerdings konnte ich die Folie nicht gut abziehen, obwohl sie eingefettet war. Das nächste Mal würde ich vielleicht Backpapier versuchen oder noch deutlich mehr Öl zum Fetten verwenden. Fotos kommen auch :) Liebe Grüße, sommerkind

22.05.2012 18:54
Antworten
KerstinMG

Sehr lecker, ich habe noch Maiskörner und grüne Oliven hinzugefügt, und dafür etwas weniger Paprika genommen. Die fertige Tortilla habe ich dann nicht mehr gestürzt, sondern einfach aus der Form heraus serviert.

21.11.2011 18:57
Antworten
maggy_a

Hallo Anni, vom Geschmack her wirklich gut. Allerdings für 3 Personen als Hauptmahlzeit zu wenig. Beim nächsten Mal werde ich die doppelte Menge nehmen. Liebe Grüße Maggy

09.11.2011 20:57
Antworten
meandmyself

Das klingt gut! Werd ich auch mal versuchen. Danke für den Tipp!

30.08.2012 12:22
Antworten
aga12345

Hallo Anni, Dein Rezept ist wirklich sehr lecker! Ich war erst skeptisch, ob Aubergine denn tatsächlich passen würde, denn ich kenne Tortilla eher z.B. mit Zucchini oder Champignons. Schmeckte aber wirklich gut! Die einzige Veränderung, die ich vorgenommen habe: Einen Teil des Käses habe ich nicht in die Ei-Masse getan, sondern oben drüber gestreut, das ergab eine knusprige, leckere Käsekruste. Viele Grüße Agnes

23.09.2011 13:09
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo,, nein, das siehst du ganz richtig :-) Da muss ein Fehler beim Rezeptbearbeiten passiert sein. Die Tortilla wird gestürzt, die Folie abgezogen. Ich persönlich wende sie dann nochmal, weil ich es schöner finde, wenn die gebräunte Seite oben liegt :-) also muss eigentlich nur das "jedoch" weg. Lg Anni

15.09.2010 15:19
Antworten
B-B-Q

hi Eiswürfelchen / Anni nur zum Verständnis meinerseits: die Form wird gestürzt und dann ist der "Boden" bzw die Folie oben. damit die gebräunte Seite oben ist, muss ich doch wieder wenden, oder sehe ich da was falsch? vielen Dank und c u Mike

15.09.2010 15:05
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Wie oben angegeben reicht es für eine Portion, nicht Person. Für wie viele Personen es reicht hängt davon ab, was du noch dazu servierst. Gruß, Anni

30.06.2010 18:24
Antworten
küchenmungo

Hallo Eiswürfelchen, ist das Rezept wirklich für 1 Person? Mit 5 Eiern! Gruß Küchenmungo

30.06.2010 16:40
Antworten