Babynahrung
Fleisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kinder
Lactose
Low Carb
Rind
Saucen
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudelsoße mit Zucchini, Karotten und Tomaten

Kindernudelsoße

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.01.2010 420 kcal



Zutaten

für
4 große Karotte(n)
4 m.-große Zucchini
4 große Tomate(n)
1 Becher Schmand
1 Liter Tomate(n), passiert
250 g Hackfleisch
1 EL Kräuter
200 ml Sahne
1 TL Brühe
etwas Butter, für die Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal
420
Eiweiß
17,95 g
Fett
29,64 g
Kohlenhydr.
19,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Tomaten im heißes Wasser legen, nicht kochen, sonst platzen die Tomaten. Anschließend enthäuten und in Stücke schneiden.
Karotten und Zucchini waschen, schälen und in Stücke schneiden.

Butter in einen Topf geben, Möhren, Zucchini und Hackfleisch zugeben und goldbraun anbraten. Mit den Tomaten ablöschen und bei geringer Temperatur 5 min dünsten. Sahne und Brühe zugeben und weitere 5 min ziehen lassen. Passierte Tomaten und Kräuter zugeben.
Schmand kurz vor dem Servieren zugeben.

Schmeckt jedem Kind lecker und ist schon ab 6 Monate geeignet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

funnymelle

Nochmal ich :-)) Welche Kräuter hattest Du eigentlich genommen? Ich hatte nämlich jetzt etwas Basilikum und Oregano. Dazu dann noch Salz und Pfeffer... Ich kann mir übrigens auch sehr gut vorstellen die doppelte Menge an Hackfleisch zu nehmen. Die 250 g gehen da nämlich etwas unter. Ist nicht weiter schlimm, denn meine Kids essen es eh nicht so gerne, aber es wäre dann mal eine gesunde Bolognesesauce :-) LG funnymelle

31.05.2011 10:20
Antworten
funnymelle

Wow, das ist ja mal ein super "Gemüse-Versteck-Rezept". Dazu Nudeln und es ist alles perfekt! Es schmeckt echt total lecker. Ich werde nur vielleicht das nächste Mal gleich abstelle der Kräuter einfach ein Kräuterschmand nehmen :-) LG funnymelle

31.05.2011 09:51
Antworten
HappyMummy

In den Zutaten ist keine Sahne erwähnt, in der Zubereitung aber schon... Wie viel Sahne brauche ich denn? Und passierte Tomaten gibt es doch nur mit Salz, und das sollen Babys doch noch nicht bekommen, gibt es da ein Alternative? Denn Nudeln mag meine Maus total gerne, da wäre das mit der Sauce spitze...

23.09.2010 20:30
Antworten