einfach
Eintopf
Fleisch
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Herbst
Lactose
Reis
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomaten - Paprikasuppe

mit Reis

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 23 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 27.01.2010 651 kcal



Zutaten

für
1 Beutel Reis (125 g)
3 Paprikaschote(n), rot, gelb und grün
2 Zwiebel(n)
300 g Cabanossi
Butter
1 Dose Tomate(n), geschälte
½ Tube/n Tomatenmark
500 ml Gemüsebrühe
1 Becher saure Sahne
1 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
Chilipulver
Zucker
Basilikum

Nährwerte pro Portion

kcal
651
Eiweiß
19,19 g
Fett
45,66 g
Kohlenhydr.
40,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Reis nach Packungsangabe zubereiten. Die Paprikaschoten und die Zwiebeln putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Cabanossi ebenfalls in Würfel schneiden.

In einem Topf etwas Butter erhitzen und darin die Wurst zusammen mit den Zwiebelwürfeln anbraten, bis die Zwiebeln Farbe bekommen haben. Dann die Paprikawürfel kurz mit anbraten. Danach die Tomaten, die Gemüsebrühe und das Tomatenmark einrühren und die Suppe aufkochen lassen. Bei geringer Hitze ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Paprikastücke gar, aber noch bissfest sind. Nun mit Salz, Pfeffer, Chili, Zucker und etwas Basilikum abschmecken. Zuletzt den Reis in die Suppe geben und heiß werden lassen.

Die Suppe auf Teller verteilen, auf jeden Teller einen Esslöffel saure Sahne und etwas gehackte Petersilie geben.

Die Suppe lässt sich gut vorbereiten und schmeckt am nächsten Tag aufgewärmt eigentlich am besten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cookie31082014

war sehr lecker

06.08.2019 15:35
Antworten
rochusweg3

Ein supertolles Rezept, vielen Dank dafür!

16.07.2016 14:19
Antworten
idealo09

Großes Lob füe diese tolle schmachhafte Suppe.Icg habe nur noch einen Hauch frischen Knoblauch zugefügt, war perfekt und wird es sicher öfter bei uns geben. LG Idealo09

20.02.2014 15:13
Antworten
DP16MH

Tolle Suppe,hatte allerdings nur 3 rote Paprika , aber war mega lecker,auch die saure Sahne paßt sehr gut dazu. Danke dafür,gibts bestimmt wieder. lg DP16MH

04.11.2013 19:45
Antworten
Frenzyy

Wirklich ein tolles Rezept, wenn es mal schnell gehen muss. Die Suppe ist nicht nur wirklich lecker, sondern eignet sich auch gut zum Einfrieren und später essen. Sie ist deftig und sättigt durch den Reis immens, schmeckt aber nicht plump.

16.12.2011 16:26
Antworten
gabipan

Hallo! Bei uns gab es vor einigen Tagen auch diese Suppe bzw. Eintopf - habe aber etwas mehr Reis gekocht und dafür etwas weniger Wurst genommen. Schmeckt auch schon ohne Sauerrahm überaus lecker! LG Gabi

11.06.2011 21:25
Antworten
milka59

Hallo, auch ich habe diese köstliche Suppe gekocht und bin begeistert.Ein tolles Gericht:-)Hatte nur keinen Reis mit drin gehabt.Schmeckt hervorragend auch ohne und sättigt sehr gut. Sie wird es jetzt öfters geben,denn man kann sie sehr gut mal zwischendurch machen. Liebe Grüße Milka Foto wird auch von mir geliefert:-)

10.06.2011 09:13
Antworten
kwr57

Hallo... ich möchte mich für das Rezept bedanken. Habe beim Durchlesen gleich gemerkt , daß dieses Gericht für uns passt. Ein herzhaftes leckeres Gericht!!! Liebe Grüße kwr57 Foto wird geliefert.

09.06.2011 10:41
Antworten
Kochlöffelchen85

Boah, superlecker!! Zudem ganz simpel nachzukochen. Perfekt :D!!

15.08.2010 21:01
Antworten
bross

Freut mich, wenn es Euch geschmeckt hat! LG! bross

16.08.2010 06:59
Antworten