Backen
Kekse
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schokostäubchen

super schokoladig und lecker, ergibt ca. 45 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 28.01.2010



Zutaten

für
150 g Butter
120 g Puderzucker, gesiebt
2 Pck. Vanillezucker
1 Ei(er)
70 g Weizenmehl
2 Beutel Puddingpulver (Schoko)
1 Msp. Backpulver
2 Pck. Schokolade (Schokotröpfchen, je 75 g)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zuerst den Ofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: etwa 200°C, Heißluft: etwa 180°C, Gas: Stufe 3 – 4). Für den Teig aus den Zutaten einen Rührteig zubereiten. Zuletzt die Hälfte der Schokotröpfchen unterheben.

Den Teig mit zwei Teelöffeln in Häufchen auf Backbleche (mit Backpapier belegt) setzten, dabei genügend Abstand zwischen den Teighäufchen lassen. Die Teighäufchen mit den restlichen Schokotröpfchen belegen.

Die Backbleche nacheinander (bei Heißluft zusammen) in den Backofen schieben und jeweils 10 – 15 min backen. Das Gebäck mit dem Backpapier von den Backblechen auf Kuchenroste ziehen und erkalten lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lüntje

Schnell gemacht und sehr lecker. Ich musste nur ein Eigelb zusätzlich nehmen, sonst wäre der Teig zu trocken gewesen. LG - Marlies

19.12.2015 18:28
Antworten
kälbi

Hallo, das sind ja mal richtig super schokoladige Plätzchen. Die sind so lecker, die werden bald wieder gebacken. Danke für das Rezept! LG Petra

23.11.2011 19:58
Antworten