Thailändisches Rindfleisch


Rezept speichern  Speichern

feurig scharf

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.01.2010



Zutaten

für
500 g Rindfleisch (Oberschale)
1 EL Zucker, braun
3 TL Ingwer, gerieben
1 Zwiebel(n), fein gehackt
1 Zwiebel(n), geachtelt
2 TL Knoblauch, fein gehackt
1 EL Sojasauce, dunkel
3 EL Rapsöl, geschmacksneutral
3 Frühlingszwiebel(n), schräg in ca. 2 cm breite Ringe geschnitten
1 Glas Maiskölbchen (Abtropfgewicht ca. 200 g)
100 g Bambusscheiben (Bambusschösslinge, Glas)
4 Chilischote(n) (Bird's Eye), fein gehackt
2 EL Fischsauce
125 ml Wasser
1 TL Speisestärke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Eine Marinade aus Zucker, Ingwer, Zwiebeln, Knoblauch und Sojasauce anmachen, Fleisch in dünne Streifen schneiden und ca. 1 Std. marinieren. Dabei ab und zu wenden.

Öl in einem Wok erhitzen. Frühlingszwiebeln, Maiskölbchen, Bambusschösslinge und Chilischoten unter ständigem Rühren anbraten. Nach etwa 1-2 Min. herausnehmen. Nun das Fleisch in den Wok geben und unter Rühren anbraten, bis es Farbe annimmt. Fischsauce, Wasser und Speisestärke verrühren und zusammen mit der Marinade zum Fleisch geben. Alles etwas einreduzieren lassen, dann das Gemüse zurück in den Wok geben. Alles nochmals 2 Min. unter Rühren fertig garen.

Dazu passt hervorragend Reis.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ingod

Schon mehrfach gekocht. Auch mit Nudeln sehr lecker. Absolut Perfekt !!!

19.11.2015 13:05
Antworten
schnucki25

Ich hatte noch eine Stange Zitronengras da, also gleich mit rein.Sehr lecker,Danke für das schöne Rezept. lg dani

11.12.2013 12:11
Antworten
PettyHa

Hallo Markus, ein leckeres schnelles Gericht! Ich habe noch mit Garamasala gewürzt, weil wir das lieben. Vielen Dank für das Rezept! Lieben Gruß Petra

21.07.2010 10:31
Antworten