Sesam - Seelachsfilet


Rezept speichern  Speichern

Fisch in knuspriger Panade

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (29 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 27.01.2010 584 kcal



Zutaten

für
100 g Fischfilet(s) (Seelachsfilet, TK)
1 Ei(er)
etwas Mehl
2 EL Sesam
2 EL Paniermehl
1 TL Kräuter der Provence
2 Spritzer Zitronensaft
Salz und Pfeffer
n. B. Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
584
Eiweiß
35,95 g
Fett
32,18 g
Kohlenhydr.
36,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Zunächst das Ei in einer Schüssel aufschlagen. In einer anderen Schale Sesam, Paniermehl und Kräuter der Provence vermischen.

Den Seelachs unter warmem Wasser abspülen und antauen lassen. Dann den Fisch beidseitig mit Zitrone, Salz und Pfeffer würzen. In etwas Mehl wenden und anschließend erst durch das Ei ziehen und dann in der Sesam-Mischung panieren.

Die Filets in Olivenöl von beiden Seiten je ca. 4 Minuten goldbraun braten. Dazu schmeckt sehr gut ein grüner Salat mit Oliven und Paprika oder Ratatouille.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nudelmary

Mit dieser dicken knusprigen Kruste bleibt der Fisch wunderbar saftig! Immer wieder auf dem Speiseplan. Lg nudelmary

24.04.2021 15:20
Antworten
joachims

Nachgekocht für für hervorragend befunden. Statt Kräuter habe ich scharfes Paprikapulver in die Sesam-/Paniermehl Mischung gegeben. Würde zukünftig die Sesam-/Paniermehl Mischung 2:1 zugunsten des Sesam annehmen. Bratzeit optimal. Dazu gab's bei uns Brokkoli Asian Style und Rösti (ok, das ist jetzt Stilbruch).

06.03.2021 11:57
Antworten
Haubndaucher

Servus. Das war sowas von lecker. Ein wahrer Gaumenschmaus. Sehr zu empfehlen. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

13.12.2020 14:14
Antworten
klh10442

Ich kannte die Sesampanade schon für Feta und Hühnchen. Auch zum Seelachs hat es uns gut geschmeckt. Dazu gab's Kartoffelpüree und Salat.

29.06.2020 20:33
Antworten
nudelmary

Hallo, gab es heute Mittag und war sehr lecker! Vielen Dank fürs Rezept und lg nudelmary

17.04.2020 17:50
Antworten
JonasW

Einfach, schnell und lecker - so liebe ich kochen.... mit Wokgemüse dazu ein wunderbares Essen. Man muß nur höllisch aufpassen daß der Sesam nicht schwarz wird! Danke für das nette Rezept!

13.11.2013 15:48
Antworten
saschwei

Hallo, Habs vor längerem probiert mit Ratatouile... Lecker. Gibts morgen wieder. Morgen mit Tomatensalat asiatisch (Sojasoße etc....) Paßt auch ganz gut... Geb während des panierens noch etwas Honig drauf (Aufpassen, dass es nicht anbrennt). Auch ganz lecker. Sesam und Honig harmonieren ja ganz gut und gibt ne leichte asiatische Note... Dann allerdings etwas sparsam mit den Kräutern der Provence... Beißt sich sonst.... Krieg jetzt voll Hunger ;-) Grüße

29.09.2012 05:41
Antworten
partybiene

Eine sehr leckere Lachsvariante. Dazu Gurkengemüse und Reis. Hat wirklich gut geschmeckt. :)

02.10.2011 12:50
Antworten
Klein_Erna

Das Rezept hört sich wirklich gut an. Ich mach es an Muttertag, dennoch nicht mit Seelachs sondern mit Talapia. Was kann man als Beilage dazu reichen? Passt auch Wokgemüse dazu? LG Kleine_Eerna

08.05.2010 11:21
Antworten
MPrincess

Hallo kleine Erna! Ich kenne Talapaia nicht und weiß leider auch nicht, wie du dein Wokgemüse machst, daher kann ich dir auch nicht sagen, ob das dazu passt. Ich mache immer Salat dazu, Folienkartoffeln oder Pommes passen auch... Einfach mal probieren! Grüße, Nina

08.05.2010 14:14
Antworten