gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Party
Suppe
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kokos - Linsensuppe mit Curry

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 26.01.2010 510 kcal



Zutaten

für
250 g Linsen, rot oder gelb
Öl
1 Stange/n Lauch
2 EL Currypulver, indisches
n. B. Gewürzmischung (Garam Masala)
n. B. Korianderpulver
n. B. Kreuzkümmel
n. B. Chilipulver
1 Stück(e) Ingwerwurzel, gerieben
1 Dose Kokosmilch
Salz und Pfeffer
Gemüsebrühe
2 Karotte(n), gewürfelt
2 große Kartoffel(n), gewürfelt
2 Paprikaschote(n), rot, gewürfelt
1 Bund Koriandergrün, ersatzweise glatte Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
510
Eiweiß
17,30 g
Fett
31,17 g
Kohlenhydr.
39,28 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Öl in einem Topf erhitzen, Lauch, Ingwer und Curry einige Minuten andünsten. Linsen zugeben und ebenfalls kurz anschmoren. Mit Wasser aufgießen und zum Kochen bringen, und mit Instant-Gemüsebrühe oder Salz würzen. Ca 15 min köcheln lassen. Die Karotten und die Kartoffeln zugeben und solange kochen lassen, bis das Gemüse und die Linsen gar sind. Die Kokosmilch zugeben und die Suppe mit dem Pürierstab pürieren. Die Paprikawürfel in die Suppe geben und nochmals etwa 5 min köcheln lassen, die Paprika sollte noch Biss haben. Mit Salz, Pfeffer, und wer es scharf mag mit Chili und evtl. nochmals Curry abschmecken. Mit dem grob gehackten Koriander bzw. der Petersilie bestreuen.

Tipp:
Zum Servieren kann die Suppe noch mit geschäumter Kokosmilch garniert werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kati2903

Die Suppe war super lecker. werde ich gern wieder machen. hab nur eine Abwandlung vorgekommen.. die Paprika gleich zum Lauch mit dazu gegeben und mit püriert.

18.03.2018 19:38
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Kati, ich würde mindestens 1,2 Liter nehmen, evtl. sogar 1,5. Da kannst Du aber auch nach dem Pürieren schauen, wie dick- oder dünnflüssig Du die Suppe haben möchtest und dann noch Wasser hinzufügen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

14.03.2018 21:57
Antworten
Kati2903

wie viel Wasser nehme ich ?

14.03.2018 19:38
Antworten
agripina

Danke für die Bewertung! Freut mich dass es geschmeckt hat :-) LG

03.02.2010 21:54
Antworten
aurora2000

Hallo! Hab deine Linsensuppe nachgekocht und sie hat uns sehr gut geschmeckt! Nach dem pürieren hab ich sie allerdings noch durch ein Sieb gestrichen. Danke fürs tolle Rezept! lg aurora

29.01.2010 11:43
Antworten