Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.01.2010
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 450 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.10.2009
6 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für das Dressing:
2 EL Sojasauce, dunkel
1 EL Fischsauce
2 EL Limettensaft
Limette(n), abgeriebene Schale davon
1 TL Rohrzucker, braun
1 große Chilischote(n), rot, fein gehackt, Schärfe nach belieben
2 TL Ingwerwurzel, frisch gerieben
  Für den Salat:
150 g Nudeln (Reis-)
100 g Zuckerschote(n)
100 g Sojasprossen, wenn möglich frisch
60 ml Pflanzenöl
100 g Cashewnüsse
24  Garnele(n), roh, geschält
10 g Minze
15 g Koriandergrün
 n. B. Sesamöl, braun
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten für das Dressing mischen und verrühren. Nudeln weich kochen. Abgießen. Nicht abschrecken. Zuckererbsen kurz blanchieren. Abgießen und abschrecken.

Wok heiß werden lassen und Öl hineingeben. Cashews goldgelb rösten und danach aus dem Wok nehmen. Nun die Garnelen 2-3 Minuten braten. Heiße Garnelen in das Dressing geben. Nudeln, Garnelen mit Dressing, Zuckererbsen, Sojasprossen, Cashewnüsse und evtl. fein gehackte Stiele von Minze und Koriander in eine große Schüssel geben und alles gut vermischen. Abkühlen lassen und zum Schluss die Minze- und Korianderblättchen untermischen.

Je nach Geschmack kann man den Salat auch noch mit etwas braunem Sesamöl abschmecken.

Tipp:
Wer den Salat warm servieren will, gibt Koriander und Minze gleich hinzu.