Bewertung
(46) Ø4,08
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
46 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.11.2003
gespeichert: 1.572 (1)*
gedruckt: 25.636 (5)*
verschickt: 303 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.02.2002
7.294 Beiträge (ø1,25/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
500 g Mehl
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1/4 TL Salz
1/2 TL Zitronenschale, abgerieben, unbehandelt
1 Msp. Zimt
Eigelb oder 3 ganze Eier
1 EL Rum
250 g Butter, kalt, gewürfelt
  Zum Bestreichen:
Eigelb
  Zum Bestreuen:
 n. B. Mandel(n), Nüsse oder Pistazien, alles gehackt oder gehobelt
 n. B. Schokostreusel
 n. B. Hagelzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Teigzutaten mit kühlen Händen rasch zu einem Mürbeteig verkneten und eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Anschließend 3 - 4 mm dick ausrollen und beliebig ausstechen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, mit verquirltem Ei bestreichen und beliebig bestreuen.

Bei 180 Grad 10 - 15 Minuten leicht hellbraun backen.

Die Plätzchen können nach dem Backen auch glasiert und dann erst bestreut werden.

Ein praktisches Rezept, bei dem man gleich noch Eiweiß für Makronengebäck oder Baisers erhält.
Plätzchen verzieren: 5 Tipps
Von: Rike Dittloff, Länge: 1:41 Minuten, Aufrufe: 405.738