Vampirmuffins


Rezept speichern  Speichern

...bluten beim Biss hinein, für 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 26.01.2010



Zutaten

für
100 g Margarine
110 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er)
250 g Mehl
10 g Backpulver
5 EL Milch
½ Becher Rote Grütze (Kirsch-)
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Ofen auf 180°C vorheizen.

Die Margarine mit dem Zucker und Vanillezucker locker aufschlagen. Die Eier unterrühren. Mehl mit dem Backpulver mischen und nach und nach zu dazugeben. Sollte der Teig zu zäh sein, Milch hinzufügen, bis er eine weiche Konsistenz hat, nicht klumpt, aber auch nicht ganz flüssig ist.

Die Muffins 20-25 min bei 180°C backen, herausnehmen und auskühlen lassen.

Aus den ausgekühlten Muffins von oben einen Kegel herausschneiden, die Spitze des Kegels abschneiden, so dass ein Deckel übrig bleibt.
Die Kirschgrütze pürieren und mit einem Teelöffel in die vorbereiteten Muffins geben. Nur soviel, dass man den Deckel wieder locker aufsetzen kann.

Aus Puderzucker und Wasser einen weißen Zuckerguss herstellen und auf den Muffins verteilen. Die Deckel dabei festhalten, damit sie nicht abrutschen! Etwas antrocknen lassen und mit kleinen Spritzern Kirschgrütze garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BlutMaid

Super für die eigene Halloween Party. Ich habe die heute gemacht. Und muss sagen mit etwas Eigenheiten wie rote Lebensmittelfarbe im Teig und den Trolli Augen dazu, ein echter schmackhafter Hingucker!

05.11.2021 14:11
Antworten
EarlHickey

Guten Morgen Wo kriegt man die augen her? LG Christian

12.10.2015 03:57
Antworten
rhynia

Ich kaufe sie bei rewe. Gerade vor Halloween sind sie recht verbreitet und werden oft als Aktionsware angeboten. LG rhynia

31.10.2015 09:23
Antworten
DieseDesi

Super leckere Muffins, die super schnell verputzt wurden! Hab sie genau nach Anleitung gemacht. Hab nur viel mehr Glasur gemacht, damit die Muffins noch mehr wie ein Auge aussehen :-)

07.12.2014 21:19
Antworten
Durianhexe

Besonders die Variante mit den Gummibärchen-Augen ist klasse. Den Zuckerguss habe ich weggelassen. An Halloween waren diese Muffins nicht allen Kindern und Jugendlichen ganz geheuer.

05.11.2014 13:03
Antworten
Phaer

Superleckere und luftig-leichte Muffins! Habe sie für Halloween allerdings abgewandelt: in den Teig ein bißchen rote Lebensmittelfarbe, damit es unter der Zuckergussglasur fleischfarben hervorschimmert (geht aber sicherlich auch, wenn man ein bißchen rote Lebensmittelfarbe in die Glasur gibt) und als Deckel nicht der ausgeschnittene Teil des Muffins verwendet, sondern ein halbiertes Gummibärchenauge (gibt es zu Halloween ja überall zu kaufen...) - uaaarggh... mit dem herauslaufenden "Blut" wirklich nur was für Hartgesottene. Lade mal ein Bild hoch und hoffe, dass es genommen wird.... Vielen Dank für das kreative und schmackhafte Rezept!!!! LG, Phaer

28.12.2013 13:06
Antworten
rhynia

Das Bild sieht wirklich gruselig aus! Sehr cool! Vielen Dank für Deinen Kommentar, Phaer - und noch mehr Dank für die super Idee! Beste Grüße, rhynia

14.10.2014 08:26
Antworten
DieseDesi

Vielen Dank für den Tip mit den Glotzern :-D Die Muffins waren der Hit an Halloween!

07.12.2014 21:17
Antworten
dia-mond

Ich möchte morgen diese muffins machen. Wieviele ergibt denn dieses Rezept?

02.11.2012 11:17
Antworten
dia-mond

ahhhh 12 Sück hab es gefunden =)

02.11.2012 11:18
Antworten