einfach
gekocht
Hauptspeise
Käse
Nudeln
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti mit Knoblauch-Käsesauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 443 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 06.08.2001



Zutaten

für
500 g Spaghetti
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
Olivenöl
2 EL Kräuterfrischkäse
1 Becher Sahne
50 g Gouda, gerieben
Salz und Pfeffer
Gemüsebrühe, instant
Parmesan zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Spaghetti in reichlich Salzwasser kochen, bis sie "al dente" sind.

Etwas Olivenöl in einen kleinen Topf geben und darin den fein gehackten Knoblauch leicht anbraten. Den Frischkäse dazugeben und mit der Sahne zu einer glatten Soße verrühren. Den Gouda in der Sauce schmelzen. Mit Pfeffer, Salz und Gemüsebrühe würzen.

Die Sauce auf den gekochten Spaghetti verteilen und mit Parmesan bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Barbabietola

Beim Anblick lief mir das Wasser im Mund zusammen, deshalb hab ich das gleich nachgekocht. Allerdings hab ich vier Knoblauchzehen genommen und den Gouda - weil wir den nicht mögen - durch Emmentaler ersetzt. Tolle Geschichte, die ich sicher öfter machen werden.

09.11.2019 08:51
Antworten
Markus-F

Wieviel Gemüsebrühe kommt ca. rein? Leider keine Angabe im Rezept.

07.11.2019 12:49
Antworten
Chefkoch_Heidi

Das muss man abschmecken. Schmecke erstmal mit Salz und Pfeffer ab und wenn dir dann noch zu wenig Geschmack dran ist, gib einen halben TL Gemüsebrühe dazu. Wenns dann immer noch zu wenig ist, eben noch ein bisschen. Man kann so etwas niemals genau für den Geschmack der anderen angeben. Ich bräuchte z. B. gar keine Instantbrühe zu dem Rezept. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

07.11.2019 13:29
Antworten
diana56

Danke für das leckere Rezept!

18.09.2019 10:32
Antworten
matice03

Ist schnell gekocht und schmeckt super lecker. Ich habe die Spaghetti auf dem Teller kurz vor dem Servieren mittig mit Ruccola belegt. Sah lecker aus und hat vor allem auch lecker zu den Spaghetti geschmeckt.

12.09.2019 22:38
Antworten
anwi

Ich bin gerade mit essen fertig, und ich muss sagen, wirklich superlecker! Da wird sich mein Mann freuen, wenn er nachher nach Hause kommt! Gruß Anwi

09.02.2004 15:27
Antworten
eineganzliebe

Ich weiß, der Kommentar ist schon sehr alt, aber ich musste gerade sehr lachen. Es hört sich an, als hättest du schon alles aufgegessen und dein Mann wird sich "freuen", wenn er nachher nachhause kommt und nichts mehr im Topf vorfindet! :-D

15.08.2016 12:13
Antworten
Biene62

Alsolut alltagstauglich und lecker!

22.01.2004 10:40
Antworten
Hanneslang

Eindeutig studententauglich! Krieg ich sogar in meiner beengten Küche hin, geht schnell und ist billig! Und außerdem lecker!!!

02.02.2003 13:20
Antworten
Kochkaren

Ich habe sie ausprobiert und sie sind wirklich lecker. Ich habe allerdings eine halbe Packung Kräuterfrischkäse genommen. Auch den Kindern hat es sehr gut geschmeckt!

26.11.2002 11:18
Antworten