Bewertung
(8) Ø3,90
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.01.2010
gespeichert: 197 (0)*
gedruckt: 1.521 (11)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.03.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Paprikawurst (Chorizo)
600 g Kartoffel(n), fest kochende
300 g Karotte(n)
  Salzwasser
3 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
Zucchini
Paprikaschote(n)
  Paprikapulver, rosenscharf
  Paprikapulver, edelsüß
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
1 Paket Feta-Käse
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden. Die Karotten ebenfalls schälen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffeln und die Karotten etwa 5 - 10 Minuten in Salzwasser garen, danach gut abtropfen und abkühlen lassen.

Die Chorizo in Würfel, die Zwiebel in Ringe und die Paprika auch in Spalten schneiden. Die Zucchini ebenfalls würfeln.

Die Wurst in etwas Olivenöl schön scharf anbraten. Den Knoblauch dazu quetschen. Danach das übrige Gemüse in die Pfanne geben. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen (mit dem Pfeffer etwas sparsamer sein). Ein bisschen Paprikapulver (rosenscharf) zufügen und mit edelsüßem Paprika stark würzen. Es muss eine schöne, rote Farbe annehmen und das Öl muss auch rötlich sein.

Das Gemüse schön braten lassen, bis es etwas Farbe annimmt. Eventuell noch nachwürzen (je nach Geschmack). Den Feta-Käse würfeln und ebenfalls in die Pfanne geben. Einen Deckel auflegen und den Feta-Käse ein wenig schmelzen lassen. Dazu schmeckt Baguette.