Salatschichttorte


Rezept speichern  Speichern

etwas Besonderes für jede Feier. Einen Tag vorher zubereiten und kühl stellen.

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 24.01.2010



Zutaten

für
1 Kopf Salat, in kleine Stücke zerteilt
1 Salatgurke(n), in sehr dünne Scheiben geschnitten
2 Zwiebel(n), in sehr feinen Scheiben geschnitten
4 Tomate(n), schöne feste, in Scheiben geschnitten
3 Mozzarella oder 1 Pkt. Schafskäse
6 Ei(er), hart gekocht, in Scheiben
1 Stange/n Lauch, in Scheiben geschnitten
2 Paprikaschote(n), gelb und grün, fein gewürfelt
8 Scheibe/n Kochschinken, klein geschnitten
1 Bund Radieschen, in Scheiben geschnitten, 4 Stück für die Deko ganz
5 EL Remoulade
200 g Käse, geraspelt

Für die Dekoration:

4 Scheibe/n Kochschinken, halbiert
2 Ei(er), hart gekocht, in Scheiben
5 Gewürzgurke(n), in Scheiben geschnitten
1 Paprikaschote(n), rot, in feine Streifen geschnitten
1 Karotte(n), in feine Scheiben geschnitten
1 Bund Petersilie, gehackt

Für die Sauce:

500 g Naturjoghurt
100 g Remoulade
2 EL Essig
Salz und Pfeffer
n. B. Kräuter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 40 Minuten
In eine Tortenplatte mit leicht gewölbtem Rand, ca. 28 cm Durchmesser, einen Tortenring stellen.
Alle Zutaten bis einschließlich Radieschen der Reihe nach einschichten. Achtung: alle Schichten müssen sehr fest angedrückt werden. Die Remoulade auf die Radieschen streichen und darauf den Käse streuen. Nochmals sehr fest andrücken.

Die Torte mit Schinken, den 4 ganzen Radieschen, Gewürzgurken, Eiern und der Karotte dekorieren und die fertige Torte über Nacht und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Die Zutaten für die Sauce miteinander verrühren und die Sauce kühl stellen.

Am nächsten Tag den Tortenring vorsichtig abnehmen und die Torte mit dem elektrischen Messer in 16 Stücke schneiden. Die Sauce dazu reichen.

Tipp: die Tortenstücke mit zwei Tortenhebern herausnehmen, indem man den ersten Tortenheber seitlich an die Torte drückt und mit dem zweiten das Tortenstück heraus nimmt. So bleibt die Torte sehr schön erhalten.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anne2049

Hi shi_kira. . . für diese Party-Sensation möchte ich hier ***** Sterne verteilen. Ich war ein wenig skeptisch, ob mir einen Tag nach der Zubereitung nicht doch Salatbrei bevorsteht, wegen des festen Druckes. Aber er schmeckte allen Geburtstagsgästen vorzüglich. Was für eine Bereicherung für uns alle, die wir immer wieder Feiern und Parties vorbereiten müssen, denn dieser Salat läßt sich einen Tag vor der Party in Ruhe zubereiten. Vielen Dank für diese Bereicherung meines Kochbuches Anne

14.07.2012 19:45
Antworten
shi_kira

Hallo Turnbiene, Ja, etwas Arbeit macht die Torte schon, aber dafür ist sie bei deinen Gästen gut angekommen und das ist das wichtigste. Ich freue mich, dass sie euch geschmeckt hat. Ich mache sie öfters als Gastgeschenk und da kommt sie auch immer gut an. LG Gisela

07.06.2012 11:20
Antworten
Turnbiene

Hallo, ich habe dieses Rezept als Geburtstagsessen serviert. Keiner glaubte, dass ich diese Torte selbst gemacht habe und jedem hat sie geschmeckt. Einfach klasse; zwar etwas arbeitsintensiv - aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall. Herzlichen Dank für das Rezept.

06.06.2012 19:42
Antworten
laurinili

Hallo, solche Salattorten finde ich immer wieder Klasse. Das Auge isst mit, die Tortens sind immer wieder die Hingucker. Liebe Grüße Laurinili

15.12.2010 13:22
Antworten
shi_kira

Hallo Küchenfee, alles Gute nachträglich zum Geburtstag. Schön, dass die Torte bei deinen Gästen so gut angekommen ist. Schade, dass für dich nichts übrig blieb, aber bedeutend besser als wenn die Torte nicht geschmeckt hätte. Musst sie halt bald mal wieder machen. LG Gisela

18.06.2010 12:38
Antworten
Küchenfee27

habe die Torte zu meiner Geburtstagsfeier gemacht als ich sagte es gäbe abends wieder Torte hat sich jeder gewundert und dann als ich sie auf den Tisch stellte haben alle Bauklötze gestaunt und danach haben sich alle auf sie gestürzt es ist nicht ein mal mehr für mich was übrig geblieben anke für das tolle Rezept wird jetzt öfter bei uns gemacht

18.06.2010 08:12
Antworten
Masulu

diese Torte war der Hit beim Geburtstagfeier, die Gäste haben Augen gemacht und auch richtig zugeschlagen voller Erfolg nur ein stück übrig geblieben von mir die volle Punktzahl

30.05.2010 23:36
Antworten
humstein

Danke. Habe echt überlegt, was du da genommen hast. Auf Lauchblätter bin ich nicht gekommen. Lg humstein

20.02.2010 21:00
Antworten
shi_kira

Freut mich, dass sie dir gefällt. Ich habe die Buchstaben aus Lauchblätter ausgestochen. LG Gisela

20.02.2010 20:23
Antworten
humstein

Hallo! Deine Salattorte sieht ja super aus. Woraus hast du denn die Buchstaben geschnitten? Lg humstein

20.02.2010 20:16
Antworten