Bewertung
(4) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.01.2010
gespeichert: 39 (0)*
gedruckt: 372 (1)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.06.2009
94 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Knoblauchzehe(n), zerdrückt
1 TL Ingwer, frisch gerieben
125 ml Sojasauce, japanische (Teriyaki Sauce)
1 EL Honig
1 TL Sesamöl
1 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
500 g Hähnchenbrustfilet(s), längs in 4 Steifen geschnitten
100 g Cornflakes, ungezuckert
2 EL Sesam

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 200 kcal

Die ersten 6 Zutaten in einer großen Schüssel miteinander verrühren. Das Hähnchenfleisch dazugeben und 30 Minuten bis 1 Stunde darin marinieren.

Die Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben und mit den Händen grob zerdrücken. Danach die Sesamkörnern mit in den Beutel geben und alles gut mischen. Das Hähnchenfleisch abtropfen lassen und auch in den Beutel geben. Schütteln, bis das Fleisch gut mit der Panade von allen Seiten bedeckt ist und die Panade noch etwas andrücken.

Die panierten Hähnchenstreifen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei Ober-Unterhitze 200°Grad, vorgeheizt, Umluft 180°Grad in 10-15 Minuten goldbraun backen.

Dazu schmeckt Mayonnaise, Chili-Dip, Süß-Sauer-Sauce oder Ketchup.